FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Lena Cobral lebte auf dem korrupten Planeten Frego. Sie war sehr attraktiv und hatte lange schwarze Haare.

Biografie

Lena war mit dem jüngsten Sohn der Familie Cobral, Rutin Cobral, verheiratet. Dieser wollte die Verbrechen seiner Familie beenden und wieder Frieden auf dem Planeten schaffen. Doch seine Familie erfuhr von seinem Vorhaben und tötete ihn. Lena wollte sein Werk nach seinem Tod zu Ende führen und mit den gesammelten Informationen vor dem Senat über die Familie aussagen. Dazu wurden die Jedi Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn nach Frego geschickt, um sie zum Senat zu eskortieren. Doch wie sich herausstellte, besaß Lena keine genauen Beweise, da Rutin sie durch dieses Wissen nicht gefährden wollte. Die Jedi waren von dieser Täuschung nicht besonders begeistert, stimmten aber zu, noch zwei Tage zu bleiben. In dieser Zeit wollte Lena die nötigen Beweise sammeln. Sie versuchten es zunächst in Lenas alter Wohnung, doch die war bereits durchsucht worden und die Beweise im Computer waren gelöscht. Lena beschloss, ihre Schwiegermutter Zanita Cobral um Hilfe zu bitten. Lena und die Jedi begaben sich zum Anwesen der Cobrals und es gelang der jungen Frau tatsächlich, heimlich ein Gespräch mit Zanita zu führen. Diese versprach ihr, ihr bis zur nächsten Nacht ein paar Dokumente zukommen zu lassen. Lena und die Jedi verließen das Anwesen wieder. Als sie zu ihrem Gleiter zurückkehrten, fiel plötzlich eine Metallstatue von ihrem Sockel, zerstörte den Gleiter und verfehlte Lena und ihre Begleiter nur knapp. Zanita und der Küchenjunge Juno liefen sofort hinzu und boten ihre Hilfe an. Lena lieh sich einen Landgleiter ihrer Schwiegermutter aus und fuhr mit den beiden Jedi zu ihrem Versteck zurück. Dort angekommen fanden sie ein Paket für Lena vor. Diese erkannte anhand der Schrift darauf, dass es von ihrem verstorbenen Ehemann war. Jedoch wusste sie nicht, was sie mit dem Inhalt tun sollte. Lena ging spazieren, um über den Sinn des Pakets nachzudenken. Dabei sah sie in ihrer alten Wohnung vorbei und fand eine Nachricht ihrer Schwiegermutter vor. Sie traf sich mit ihr, weil sie hoffte, dass diese die versprochenen Dokumente dabei hatte. Als sie am vereinbarten Treffpunkt waren versteckten sich die Jedi und Lena trat Zanita gegenüber. Zu spät bemerkte sie, dass Zanita geknebelt war und von ihrem Sohn Solan festgehalten wurde. Dieser wurde von seinem Bruder Bard und einigen Droiden begleitet. Als die Jedi eingriffen, kam es zu einem Kampf, bei dem Lenas Kusine Mica getötet wurde. Die Cobrals verschwanden und nachdem sie sich um Micas Leichnam gekümmert hatten, begleiteten Qui-Gon und Obi-Wan Lena in den Park. Dort besuchten sie Rutins und Lenas Lieblingsplatz. Da der ganze Park künstlich war, konnte Lena das Moos an einer Stelle wegrollen, mit dem Werkzeug aus Rutins Paket die Abdeckplatte darunter entfernen und in einen Tunnel steigen. Dort fand sie ein weiteres Paket, das Rutin hinterlassen hatte, mit den dringend benötigten Beweisen für ihre Aussage. Qui-Gon kontaktierte Senator Crote, welcher daraufhin die Degarian II für ihren Rücktransport zur Verfügung stellte. Die Jedi beschlossen, so schnell wie möglich vom Planeten zu verschwinden und liefen mit Lena zu einer der Landeplattformen der Stadt Rian. Sie gaben vor, an Bord der Degarian II zu gehen, stiegen aber kurz vor dem Start aus und nahmen ein anderes Schiff. Die Degarian II wurde zerstört, denn wie sich herausstellte, war Senator Crote nicht daran gelegen, dass Lena vor dem Senat aussagte. Trotz aller Hindernisse konnte Lena dort vorsprechen und so die Macht der Cobrals und die von Senator Crote zerschlagen und ermöglichte Frego so die Chance für einen Neuanfang. Nach einer kleinen Feier im Konsulat von Frego zog sich Lena in ihre Räumlichkeiten zurück. Dort allerdings wartete bereits Zanita auf sie. Zanita wollte sie umbringen, da sie sie für Rutins Plan, seine eigene Familie zu entmachten und für alles, was danach geschehen war, verantwortlich machte. So erfuhr Lena, dass Zanita der wahre Kopf der Familie war und sie für alles verantwortlich war. Zanita schlug Lena nieder, doch bevor sie sie erschießen konnte, kam Obi-Wan ins Zimmer und entwaffnete sie. Daraufhin nahm Zanita sich mit einer Vibroklinge das Leben. Lena erholte sich recht schnell von dem Schlag auf den Kopf und kehrte bald darauf nach Frego zurück.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.