FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Lenz war ein Anführer der „Arbeiter“ auf New Apsolon.

Lenz war zur Zeit des Regimes der „Zivilisierten“ zusammen mit Ewane einer der Anführer der Arbeiter. Während der Zeit, in der Ewane inhaftiert war, nahm er dessen Töchter Alani und Eritha bei sich auf.

Er war schon recht alt und hatte in seinem Leben viel Leid durch die Absoluten ertragen müssen. Daher ging er stark gebeugt und sein Körper machte einen sehr schwachen Eindruck. Trotzdem strahlte von ihm eine Macht aus, die andere in seinen Bann zog. Er hatte ein sehr schmales Gesicht, jedoch wache und intelligente Augen.

Lenz beteiligte sich im Jahr 39 VSY an einer geheimen Versammlung einer Gruppe von Arbeitern unter der Führung von Irini. Bei diesem Treffen ging es um die wachsende Gefahr durch die erstarkenden Absoluten und eine eventuelle Verwicklung des Gouverneurs von New Apsolon, Roan, darin. Lenz informierte die Gruppe über eine neue Führungsriege der Absoluten, die zwar darum bemüht war, im Geheimen zu arbeiten, aber trotzdem damit begonnen hatte, die Arbeiter zu überwachen.

Kurz darauf wurde das Treffen von einem bewaffneten Kommando der Absoluten aufgelöst, Lenz gelang jedoch die Flucht.

Als Vorsichtsmaßnahme wechselte Lenz regelmäßig seinen Wohnort.

Quellen