FANDOM


30px-Ära-Sith


Die Lightside Explorer war das Schiff des Jedi Andur Sunrider, der mit ihr seine Missionen für den Jedi-Orden ungefähr 4000 VSY flog.

Andurs Droide A-3DO kümmerte sich meistens um die Reparaturen des Schiffes und auch er war es, der die Explorer belud, als Andur mit seiner Familie den Jedi-Meister Thon aufsuchen wollte, um diesen wertvolle Adegan-Kristalle nach Auftrag seines Meisters auszuliefern. Nach dem Aufbruch legte die Familie im Stennes-System in einem Hyperraumterminal einen Stopp ein, um die Lightside Explorer durch den Zoll zu bringen und wieder aufzutanken. Jedoch wurde Andur während dieser Pause von einigen Verbrechern des Hutts Bogga ermordet, worauf seine Frau Nomi sich mit A-3DO und ihrer Tochter Vima ohne Andur auf nach Ambria zu Thon machte, um den Auftrag ihres Mannes zu vollenden. Auf dem Planeten angekommen ließ Nomi 3D alleine bei der Explorer zurück, da sie sich mit Vima auf die Suche nach dem Jedi-Meister machte. Allerdings hatte Bogga inzwischen mit seiner Segelbarke und seinen Untergebenen die Explorer verfolgt, damit sie doch noch an die Adegan-Kristalle, auf die sie es schon bei dem Angriff auf Andur abgesehen hatten, kommen könnten. Mit Gewalt drangen sie in das Schiff ein, jedoch konnten sie an Bord keinerlei Kristalle vorfinden. Später wurden die Verbrecher von Nomi und Thon vertrieben.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.