Fandom

Jedipedia

Lilit Twoseas

35.943Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Lilit Twoseas
Lilit Twoseas Bild.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Weiblich

Haarfarbe:

Blond

Biografische Daten
Tod:

33 VSY

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Padawane:

K'Kruhk

Zugehörigkeit:

Lilit Twoseas war eine Jedi-Meisterin des alten Jedi-Ordens. Der Whiphide K'Kruhk war ihr Padawan.

Biografie

Aufbruch in den Krieg

Lilit Twoseas schloss sich im Jahr 33 VSY mit ihrem Padawan Mace Windu an, der zu den Yinchorri reisen wollte, um ihren Hauptsitz ausfindig zu machen. Damit wollte er die kleinen Kriege, die die Yinchorri anzettelten, für immer aus der Welt schaffen. Lilits Padawan spielte, während sie auf Mace Windu warteten, ein Spiel mit Obi-Wan Kenobi und Micah Giiett. Sie und Qui-Gon Jinn, der Meister Obi-Wans, wohnten dem Spiel bei. Micah sagte den beiden Padawanen, sie sollten den schwarzen Stein finden, Vier Bechern waren da, unter dreien lag ein weißer, auf einem der schwarze Stein. Den schwarzen behielt er aber in der Hand und versteckte stattdessen einen weißen unter den letzten Becher. Dann mischte er die Becher. Die Padawane erkannten beide, wo eigentlich der schwarze Stein liegen sollte und zeigten auf den jeweiligen Becher. Doch es war zu ihrer Überraschung ein weißer Stein darunter. Micah erklärte den Padawanen danach den Trick. Er wollte den Padawanen, die spürten, dass der Becher voll war, in dem Glauben lassen, dass der schwarze immer noch darunter lag. Kurz danach tauchte dann auch schon Mace Windu auf. Dieser teilte die zwölf freiwilligen Jedi in drei Gruppen ein. Lilit kam mit ihrem Padawan K'Kruhk, Plo Koon und Micah Giiett in eine Gruppe.

Lilit und ihre Gruppe mussten auf den Planeten Yibikkoror fliegen, während die anderen zwei Gruppen auf die Planeten Yitheeth und Yinchorr flogen. Während sie und Plo Koon das Schiff lenkten, übte Micah Giiett etwas mit K'Kruhk. Sie kamen ganz gut durch, bis plötzlich Yinchorri-Jäger die drei Schiffe der Jedi angriffen. Darauf teilten sie sich und flogen alle auf die ihnen zugeteilten Planeten zu. Lilit und ihre Gruppe landeten ohne Verluste auf Yibikkoror, wurden aber, nachdem sie das Schiff verlassen hatten, sofort unter Beschuss genommen.


Weiterer Kampf gegen die Yinchorri

Währenddessen wurden sie von Adi Gallias Gruppe angefunkt, die ihnen berichtete, dass sie alles auf Yitheeth unter Kontrolle hätten. Micah fragte sie dann, ob Adis Gruppe ihnen zur Hilfe eilen könne, da es bei ihnen nicht so gut aussah und ihr Schiff nicht mehr flugfähig war. Adi Gallia bejahte dies und machte sich auf dem Weg. Plo Koon hatte eine Idee, um den Yinchorri fürs Erste zu entkommen. Er ließ den dichten Atmosphärennebel Yibikkorors mit der Macht auf die Plattform der Stadt fliegen. So konnten die Yinchorri die Jedi erst einmal nicht mehr sehen, welche auf die Balkone der Stadt entkommen konnten. Dort angekommen wurden sie fürs Erste nicht beschossen und konnten sich für ein paar Sekunden ausruhen. Doch kurz darauf kamen die Yinchorri auch schon auf die Balkone geflogen und schossen abermals auf die Jedi. Lilit und die anderen konnten sich wehren, bis Adi Gallia und ihre Gruppe mit dem Schiff ankamen. Doch sie konnten auf der Plattform Yibikkorors nicht landen. Micah hatte als Alternative dafür schon eine Idee. Alle sollten sich an einem Ballon festhalten, der einen Teil der Stadt in der Luft hielt, aber für sie nicht lebenswichtig war. Als dann alle an dem Ballon hingen, schlug Micah ihn mit dem Lichtschwert ab. Sie flogen nun hoch in die Luft. Auf Schiffshöhe warf Eeth Koth ihnen ein Seil zu. Dieses banden sie an den Ballon und kletterten nach einander hinüber ins Schiff. Nur Micah blieb zurück. Als er dann auch rüberkommen wollte, schoss ein Yinchorri das Seil durch. Er flog samt Ballon hoch in die Luft, ließ dann los und landete, dank Tsui Choi, der das Schiff in Position brachte, genau in den Eingang des Schiffes. Als dies geschehen war war, machten sich die Jedi auf dem Weg nach Yinchorr, um dort die Gruppe Mace Windus im Kampf gegen die Yinchorri zu unterstützen.

Auf Yinchorr angekommen, begaben sich Lilit, Micah Giiett, Plo Koon, K'Kruhk und Eeth Koth auf die Planetenoberfläche, während Theen Fida, Tsui Choi und Adi Gallia an Bord des Schiffes blieben, um dieses sicher auf dem Planeten zu landen. Auf dem Boden angekommen, entstand sofort eine wilde Schießerei. Die Jedi blockten die Schüsse ab und es begann ein Kampf. Inmitten des Kampfes wurde K'Kruhks Lichtschwert von dem Cortosis-Schild eines Yinchorris getroffen und schaltete sich automatisch ab. Lilit sah, dass der Yinchorri mit einen Speer zustach. Deshalb eilte sie auf K'Kruhk zu und warf sich zwischen ihn und den Yinchorri. Dabei wurde sie von dem Speer getötet.

Hinter den Kulissen

Der Vorname könnte ein Verweis auf Lilith sein, eine sumerische Göttin und im christlichen und jüdischen Glauben die erste Frau des Adam. Anders als Eva wollte sie sich Adam nicht unterordnen, woraufhin sie den Garten Eden verließ.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki