FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Loruss war eine kahlköpfige Frau, die für das Galaktische Imperium arbeitete. Sie war wie auch mit dem imperialen Inspektor Gurdun an dem Attentäterdroiden-Projekt der IG-Serie beteiligt. Ihre Fingerknochen waren auffällig groß.

Biografie

Loruss hielt sich gerade im Labor auf, wo die imperialen Attentäterdroiden der IG-Serie hergestellt wurden. Der erste IG-88 Droide wurde aktiviert. Die Wissenschaftler und Loruss bemerkten erst zu spät, dass der Droide ein eigenes Selbstbewusstsein entwickelt hatte. Sie rief, dass er deaktiviert werden sollte, dieses war jedoch unmöglich. Der IG-88 riss sich von seinen Fesseln los und marschierte auf einen Tisch mit Droiden-Ersatzteilen zu. Er nahm einen Droidenarm von Tisch und warf diesen auf einen Wissenschaftler. Der Arm bohrte sich durch dessen Wirbelsäule und als der Arm auf der anderen Seite des Körpers wieder zum Vorschein kam, riss er das Herz mit aus dem Körper. Loruss nutzte diesen Augenblick und zog eine Blasterpistole. Doch der IG-88 wehrte ihren Schuss mit seiner Hand ab, so dass der Schuss reflektiert wurde und Loruss in den Kopf traf.

Quellen