Fandom

Jedipedia

Mace Windu und die Armee der Klone

35.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Real.png


Armeederklone.jpg
Mace Windu und die Armee der Klone
Allgemeines
Originaltitel:

Shatterpoint

Autor:

Matthew Stover

Übersetzer:

Andreas Helweg

Cover:

Steven D. Anderson

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Blanvalet

 

Del Rey

Ausgabe:

Taschenbuch

 

Taschenbuch

Veröffentlichung:

März 2005

 

Juni 2003

Seitenzahl:

474

 

419

ISBN:

ISBN 3442360099

 

ISBN 0345455746

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

22 VSY

Ereignis:

Schlacht von Haruun Kal

Hauptcharaktere:

Mace Windu, Depa Billaba, u.a.

Mace Windu und die Armee der Klone ist ein 474-seitiger Star-Wars-Roman, der schwerpunktmäßig die Abenteuer von Mace Windu zu Zeiten der Klonkriege behandelt. Das Buch wurde von Matthew Stover geschrieben und ist im März des Jahres 2005 von Blanvalet in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse sechs Monate nach den Ereignissen von Angriff der Klonkrieger. Innerhalb der Geschichte enthält das Buch kurze Tagebucheinträge von Mace Windu auf Haruun Kal.

Inhaltsangabe des Verlags

Während in der Galaxis die Klonkriege toben, wird der Jedi-Meister Mace Windu mit einer gefährlichen und persönlich schwierigen Mission betraut: In seiner von Separatisten besetzten Heimatwelt gilt seine Lieblingsschülerin Depa Billaba seit einiger Zeit als verschollen und wird verdächtigt, für ein fürchterliches Massaker verantwortlich zu sein. Ist sie der dunklen Seite der Macht verfallen?

Handlung

Die Jedi-Meister Yoda und Mace Windu werden zum Obersten Kanzler Palpatine gerufen. Sie haben eine Botschaft von Haruun Kal. Eine Botschaft, die allen einen Schrecken einjagt. Darauf ist ein Massaker zu sehen, das von Depa Billaba inszeniert wurde.

Der Jedi-Meister Mace Windu wird jetzt nach Haruun Kal, seinem Geburtsplaneten, entsandt, um dort nach seiner ehemaligen Schülerin Depa Billaba zu suchen. Es gibt nämlich den Verdacht, dass Depa der dunklen Seite verfallen ist. Die Suche beginnt und auf Haruun Kal trifft Mace Flor, die ihm helfen könnte. Auf dem Weg zu ihrem Waschsalon geraten sie in eine Schießerei. Flor wird angeschossen und Mace verhaftet.

Nach einem Verhör mit Lorz Geptun wird Mace mit dem Auftrag, Geptuns „Jedi-Problem“ zu beseitigen, freigelassen. Kurz darauf kommt das nächste Unglück. Er gelangt in einen Hinterhalt der HBF. Nick Rostu, Besh, Lesh, Chalk greifen ein und helfen Mace zu entkommen. Alle vier Helfer sind Korunai und weihen Mace in das Geschehen des „wahren Krieges“ ein. Auf Haruun Kal herrscht kein Krieg Republik gegen KUS, sondern Korunai gegen Balawai. Nick und seine Freunde sind mit Depa befreundet und wollen Mace zu ihr führen. Doch beinhaltet die Reise einige Komplikationen. Nach einiger Zeit werden sie nämlich von einem Schiff der Balawai angegriffen. Alle Graser, mit denen sie unterwegs sind, sterben. Außerdem haben alle Verletzungen davongetragen.

Nach einiger Zeit haben sie herausgefunden, dass Chalk, Lesh und Besh an dem Wespenfieber leiden. Bei Lesh war die Krankheit zu weit fortgeschritten und er muss getötet werden, um ihm die Qualen zu ersparen. Für den Rest der Gruppe steht fest, dass sie so schnell wie möglich in den nächsten Außenposten müssen. Dort angekommen bekommen Chalk und Besh eine Medizin, die die Körperfunktionen und somit die Ausbreitung der Krankheit verlangsamt. Mace solle auf die beiden aufpassen, während Nick Kar Vastor sucht. Während Nick unterwegs ist, rettet Mace vier Balawaikinder. Nach einiger Zeit kommt eine Gruppe Balawai: die Eltern. Mace regelt alles eigentlich ganz gut, bis einer die Beherrschung verliert. Als dann noch Kar mit seinen Akk-Wächtern kommt, gerät die Situation außer Kontrolle. Mace kann Kar aber überzeugen, die Balawai nicht zu töten, sondern gefangen zu nehmen. Das älteste der Kinder, Terrel Nakay, ersticht dann Besh, woraufhin er von Kar getötet wird.

Das Verhältnis zwischen Kar und Mace ist sehr angespannt, da Kar sich von der Dunklen Seite verführen lässt. Kar will die Gefangenen dem Tan pel'trokal aussetzen. Doch das will Mace, weil es den sicheren Tod für sie darstellt, nicht. Deshalb besticht er Nick und sagt ihm, er würde ein General der GAR werden, wenn er ihn begleitet, und die Gefangenen dort frei lässt, wo sie von den Geschützschiffen der Balawai entdeckt werden können und somit überleben. Danach treffen sich Kar und Mace bei Depa wieder. Diese sieht schrecklich aus, denn sie hat ihr Mal der Illustration entfernt, ihre Haare sind verfilzt und die Kleidung schmutzig. Mace will Depa nach Hause holen, doch sie will nicht, da der Sommerkrieg auf Haruun Kal herrscht. Kurz nach dem Gespräch mit Depa provoziert Mace Kar so, dass es zu einer Schlägerei kommt. Mace weiß, dass er nicht gewinnen kann und das geschieht auch: Er verliert und geht bewusstlos zu Boden. Alle zusammen begeben sich jetzt zur Basis der Korunai. Kurz bevor zwischen Mace und Kar ein Kampf auf Leben und Tod beginnt, kommen Geschützschiffe der Balawai. Jetzt beginnt die Schlacht von Haruun Kal. Mittendrin entscheiden sich Kar und seine Akk-Wächter, sich zu den Feinden aller anderen zu machen. In einem Bunker will Kar es zu Ende bringen und seinen "Bruder" Mace töten. Mace weiß, dass er nicht gewinnen kann, da er verletzt ist, aber er würde auch verlieren, wenn er bei voller Gesundheit wäre. Er nutzt die Macht, um ein Vibroschild zu werfen. Dieses macht Kar kampfunfähig. Mace nimmt Depa und Kar mit nach Coruscant, damit sie dort verurteilt werden können. Depa liegt jedoch in einem tiefen Koma, aus dem sie nicht mehr erwacht.

Dramatis personae

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki