FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

Macht-Blockade

Nomi Sunrider setzt die Macht-Blockade bei Ulic Qel-Droma ein.

„Wenn du glaubst, die Energie Dunkle Seite wendet sich gegen dich, musst du deine Fähigkeiten einsetzen, um dem Feind seine Macht zu nehmen, was besser ist, als ihm Leid zuzufügen. Diese Technik blendet deinen Feind gegen die Macht, durch eine permanente Mauer aus Licht, wenn du dich dazu entscheidest. Es ist schwierig. Und es ist der verheerendste Angriff, der von der Hellen Seite genutzt werden darf. Eine Person von der Macht abzuschneiden ist eine schlechte Sache – sogar bei einem Dunklen Jedi.“
— Jedi-Meister Odan-Urr über das Tedryn-Holocron. (Quelle)

Die Macht-Blockade war eine Technik, die es einem gut ausgebildetem Sith oder Jedi erlaubte, jemanden vollkommen von der Macht abzuschneiden oder sie ihm wieder zurück zu geben. Einer der wohl bekanntesten Jedi-Meister des Jedi-Ordens war Odan-Urr, der diese Technik über das Tedryn-Holocron Nomi Sunrider lehrte. Er selbst bezeichnete dieses Technik als sehr gefährlich und sie solle nur im Notfall eingesetzt werden, denn sie ist schlecht – selbst bei einem Dunklen Jedi.[1]

Bekannte Anwendungen

Nomi Sunrider, eine Jedi des alten Ordens, setzte dieses Technik beim Sith-Lord Ulic Qel-Droma ein. Nachdem dieser zu einem Sith geworden war, stellte er eine zu große Bedrohung für den Orden der dar, weshalb sich Nomi Sunrider diese Technik lehren ließ.[1]

Jan Ors, die Frau des Jedis Kyle Katarn, wurde 12 NSY vom Sith-Lord Desann entführt. Ihm wurde jedoch Glauben gemacht, sie sei ermordet wurde, woraufhin er Rache nehmen wollte. Er begab sich zum Tal der Jedi, wo er die Technik nicht einsetzte, um jemanden von der Macht abzuschneiden, sondern um sie sich selbst zurück zu nehmen.[2]

Vergere, die einmal eine Jedi war, sich dann jedoch teilweise der Dunklen Seite der Macht zuwandte, hielt Jacen Solo 27 NSY in der Umarmung des Schmerzes gefangen und unterrichtete ihn dort. Um ihm das Leiden besser zu lehren nahm sie ihm die Macht und versprach, sie ihm zurück zu geben, sobald er Erwachsen ist, was letztendlich auch geschah. Dadurch lernte auch Jacen, diese Fähigkeit zu nutzen.[3]

Der ehemalige Jedi Jacen Solo setzte diese Technik im Jahre 40 NSY bei Ben Skywalker ein, als er zum Sith-Lord Darth Caedus wurde. Als er ihn in der Umarmung des Schmerzes gefangen hielt, wie er Vergere 13 Jahre zuvor mit ihm getan hatte, schnitt er ihn von der Macht ab, gab sie ihm wenig später jedoch zurück, als er von Luke Skywalker überrascht wurde.[4]

Quellen

Einzelnachweise