FANDOM


Der Geistestrick oder Macht-Gedankentrick ist eine Fähigkeit, die es einem Macht-Benutzer möglich macht, charakterschwache Lebewesen zu überzeugen oder abzulenken. Sie wird oft in Verbindung mit diplomatischem Geschick eingesetzt, um schlimmere Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Resistenz

Nicht nur durch eine starke Persönlichkeit, sondern auch durch eigene Machtempfänglichkeit und sogar durch erlernen, ist es ebenfalls möglich, dem Geistestrick zu widerstehen. So wurden im Zweiten Sith-Krieg Söldner wie z. B. Azkull von Revan und Malaks Sith Armee dazu ausgebildet, gegen diese Beeinflussung resistent zu bleiben.

Starke Machtbenutzer sind ebenfalls resistent.

Man weiß außerdem von den Toydarianern, wie Watto einer ist, dass sie sogar von Natur aus dagegen resistent sind. Ebenso konnte Jabba, der zu der Spezies der Hutten gehört nicht von Luke Skywalker beeinflusst werden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.