FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Macus Kayniph war ein Mitglied der Schwarzen Sonne.

Biografie

Er war der erste aus seiner Organisation, der erfuhr, dass Kir Kanos vom Imperium gejagt wurde. Er setzte dann seine eigenen Leute auf Kanos an um die richtig fette Prämie selbst zu bekommen. Macus versorgte Grappa den Hutt mit Spaarti-Zylindern, der imperialen Klontechnologie, was ihn einiges kostete das zu besorgen.

Es waren auch seine Leute, die das Ratsmietglied Feena D'Asta für Grappa kidnappten. Grappa versprach Macus ein große Ladung des Gree-Gewürzes. Doch Grappa hielt nicht sein Versprechen. Später erfuhr Grappa, dass Kir Kanos bei ihm als der Kopfgeldjäger Kenix Kil untergetaucht war. Er wurde sauer und schickte die Zanibar los, um Kir Kanos zu töten, doch dieser war nicht mehr in seinem Zimmer, woraufhin Grappa einen der Zanibar erschoss. Macus wollte das verhindern, wurde aber von Grappa erschossen, weil dieser meinte, dass Macus sich nicht in seine Arbeit einmischen sollte. Aber der Unterlord Y'ull Acib führte öfters Gespräche mit Grappa und wusste, dass Macus bei ihm war. Grappa setzte also bei jedem Gespräch Macus gefrorene Leiche neben sich. Doch dieser Plan funktionierte nicht lange.

Quellen