FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi



MandalMotors ist ein mandalorianisches Schiffbau-Unternehmen mit Firmensitz auf dem Planeten Mandalore. Die gigantischen Fertigungshallen und Türme von MandalMotors bestimmen das Stadtbild der mandalorianischen Hauptstadt Keldabe.

Die Firma wurde nach einer Idee des mandalorianischen Kämpfers Gustav Zenlav gegründet. Die wichtigsten Schiffstypen, die von MandalMotors produziert wurden, waren der Shadow V Combat Airspeeder, der LUX-3 Landgleiter, die Angriffsschiffe der StarViper-Klasse und die Pursuer-Klasse-Schiffe, zu denen auch Boba Fetts Sklave II gehörte.

Während der Klonkriege warf man der Firma eine "Söldnermentalität" vor, da sie sowohl Schlachtschiffe für die Separatisten als auch für die Republik baute. Nach der Machtübernahme des Imperiums übernahm das Imperium die Kontrolle über die Rüstungsproduktion der Mandalorianer, was zuerst toleriert wurde, da man sich davon wirtschaftlichen Aufschwung erhoffte. Nachdem vom Imperium jedoch die Sklaverei auf Mandalore eingeführt wurde, zerstörten Tobbi Dala und der Mand'alor Fenn Shysa die Anlagen und vertrieben die imperiale Verwaltung, die sich in der Knochenstadt eingerichtet hatte.

Zu Zeiten des Yuuzhan-Vong-Krieges waren die Fabrikanlagen wieder aufgebaut und in Betrieb, so dass sie in der Lage waren, eine Flotte zur Heimatverteidigung zu produzieren.

Ein Subunternehmen, welches mehr auf die Produktion von Schlachtschiffen ausgelegt ist, heißt MandalHypernautics.

Während des Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg wurde das Unternehmen von dem mandalorianischen Patrioten Jir Yomaget geleitet. Durch die Entdeckung neuer Beskar-Vorkommen und die Entwicklung des Bes'uliik-Sternjäger stiegen die Aktien von MandalMotors plötzlich wieder in ungeahnte Höhen. Zu dieser Zeit schloss MandalMotors auch ein Kooperationsabkommen mit den Verpinen ab.

Produktion

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.