Fandom

Jedipedia

Manuel Both-Hanz

36.398Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Imperium.png30px-Infinities.png


Manuel ,,Manny" Both-Hanz war ein Informant, der Daten über den zweiten Todesstern sammelte und diese den Rebellen übergeben wollte.

Biografie

Zur Zeit des Galaktischen Imperiums wurde er Informant und wollte Daten des Imperiums und der Rebellion verkaufen, doch dafür schickte er anfangs eine Kollegin von sich. Diese Kollegin, eine Frau namens Kannen, sprach mit Lando Calrissian über die Pläne, die Manny dann hätte übergeben müssen. Durch Tag Greenly und Bink Otauna wurde dieses Treffen jedoch unterbrochen und sie ging. Nachdem Tag und Bink später von jemanden unbekanntem gefangen genommen wurden, entpuppte sich dieser als Kannen, welche Tag für Boba Fett hielt. Als die Beiden Kannen alles erklärt hatten, gewährte sie ihnen, sich mit Manny zu treffen. Er erzählte Tag und Bink, dass das Imperium eine Waffe gebaut habe, die einen ganzen Planeten zerstören könne. Tag und Bink dachten zunächst, es handele sich um den ersten Todesstern und sagten sie wüssten das schon und er wäre zerstört. Manny entgegnete ihnen, dass Palpatine einen neuen bauen würde. Woraufhin sich Tag und Bink wunderten, woher der Imperator die Credits habe, um sich so was zu leisten. Manny erwiderte ihnen, dass sich herausstellte, dass die Geonosianer Palpatine eine Vollkaskoversicherung verkauft hatten. Er sagte außerdem noch, dass die neue Waffe im Endor-System, nicht weit von einem Mond entfernt, gebaut werden und der Imperator den Bau dieses Todessterns beaufsichtigen würde und sich seine Arbeiter mächtig ins Zeug legen müssen.

Plötzlich schoss ein Blitz durch die Landebucht, in der sie standen. Es war Boba Fett, der sich an Tag und Bink rächen wollte, weil sie ihn ausgetrickst hatten. Während eines kleinen Feuergefechts flüchteten Tag, Bink und Manny auf Kannens Schiff. Kannen kümmerte sich um Boba während die drei Jungs flüchten wollten. Bink fragte Manny, wie es ihm ginge, woraufhin er bemerkte, dass Manny ein klaffendes Loch im Torso hatte. Mannys letzte Worte vor seinem Tod lauten: „Äh, Jungs. Ich glaube mich hat's erwischt.“

Nach Mannys Tod funkten Tag und Bink Mon Mothma an, welche ihnen befahl, Mannys Mission zu Ende zu bringen, was sie auch erfolgreich taten.

Hinter den Kulissen

Der Name Manny Both-Hanz ist eine Anspielung auf Mon Mothmas bekannten Satz in Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Bei der Besprechung zur Planung des Angriffs auf Endor sagt sie im englischen Original: „Many Bothans died to bring us this information.“

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki