FANDOM


30px-Ära-AufstiegHandwerklich gut


„Sie erinnert mich an einen anderen jungen Jedi, der uns verraten hat.“
— Organa über Maris Brood (Quelle)

Maris Brood war eine weibliche Zabrak-Jedi, die vom Planeten Iridonia stammte. Sie überlebte die nach der Order 66 ausgerufene Große Jedi-Säuberung und wurde zur Schülerin der Jedi-Meisterin Shaak Ti. Zusammen mit der Togruta versteckte sich die junge Jedi auf der Dschungelwelt Felucia, die während der Klonkriege mehrere Male zum Schauplatz von blutigen Schlachten zwischen der Galaktische Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme wurde. Nach dem Tod Tis verfiel die Zabrak der Dunklen Seite und nahm den imperialen Senator Bail Prestor Organa gefangen. Als der machtsensitive Galen Marek den Planeten betrat, um Organa zu retten, gelang es ihm Maris zu besiegen, doch statt sie zu töten, entließ er sie, damit sie der Dunklen Seite entsagen konnte.

Biografie

Frühe Jahre

Shaak Ti TheForceUnleashed

Shaak Ti wird nach der Order 66 Broods Meisterin

Maris Brood wurde auf dem Planeten Iridonia geboren.[4] Noch im Säuglingsalter wurde man sich ihrer natürlichen Machtfähigkeiten bewusst, sodass der Orden der Jedi Maris in seine Obhut nahm. Während dieser Zeit nahm sich ein Jedi-Meister ihrer an und lehrte sie die Wege der Macht auf dem Raumschiff Gray Pilgrim.[1] Als die Klonkriege zwischen der Galaktischen Republik und der erstarkten Konföderation unabhängiger Systeme ausbrachen, war Maris von den Geschehnissen, die sich in den Kriegsgebieten abspielten, isoliert. Das führte dazu, dass sowohl Maris, als auch ihr Meister Palpatines Hinrichtungsbefehl überlebten, der besagte, dass alle Jedi getötet werden sollten.[2] Als die Ermordung hunderter Jedi einen Schrei in der Macht auslöste und somit zu Broods Meister drang, machte dieser sich auf, um den Geschehnissen auf den Grund zu gehen. Seine Schülerin Maris ließ er jedoch zurück. Nur kurze Zeit nach seiner Abreise erhielt die junge Jedi eine Nachricht ihres Meisters, in der er den Sachverhalt schilderte und Maris vor der Hand des Sith-Lords Darth Vaders warnte. Mit dem Ende der Übertragung endete jedoch auch jeglicher zukünftiger Kontakt mit Maris' Meister, sodass sie akzeptieren musste, dass er getötet worden war. Maris Broods Verlust ging der Jedi so stark nach, dass sie sich an dem Dunklen Lord rächen wollte, doch bevor sie ihre Pläne in die Tat umsetzen konnte, wurde sie von der Jedi-Meisterin Shaak Ti ausfindig gemacht. Die Überlebende der Order 66 hielt Maris von ihren Plänen ab und überzeugte die Zabrak sich mit der Jedi-Meisterin auf der Dschungelwelt Felucia zu verstecken, wo Shaak Ti sich Brood annahm. Trotzallem verblieb der Wunsch Vader für seine Taten zu bestrafen tief in Maris, trotz des positiven Einflusses der Togruta-Jedi.[1]

Fall auf die Dunkle Seite

„Sie ist genauso frei wie ich. Sie hat die Freiheit, Fehler zu begehen, und hoffentlich auch die Freiheit, aus ihnen zu lernen.“
— Starkiller vergleicht sich mit Maris Brood (Quelle)
Maris vs Starkiller

Maris im Kampf mit Galen Marek

Zurückgezogen auf Felucia nahm sich Shaak Ti Maris an und machte sie zu ihrer Padawan-Schülerin. Zusammen mit den einheimischen Felucianern, war es den beiden Jedi möglich sich vor dem Galaktischen Imperium zu verstecken und den Angriffen auf die Jedi zu entgehen. Im Jahr 2 VSY zeigte Maris jedoch Züge, die von der Dunklen Seite herrührten, was die Felucianer und die Jedi-Meisterin Shaak Ti beunruhigte. Als im selben Jahr Darth Vaders Attentäter und geheimer Sith-Schüler Galen Marek nach Felucia reiste, um im Auftrag seines Meisters die Jedi-Meisterin Shaak Ti zu töten, schickte diese Maris Brood in die Wälder, damit sie sich dort versteckte. Mit dem Tod Tis durch die Hand Starkillers alias Galen Marek verlor Maris abermals einen Meister, was sie weiter auf die Dunkle Seite trieb. Tatsächlich gelang es ihr einige Zeit später den imperialen Senator Bail Organa gefangen zu nehmen und ihn als Geisel zu halten. Im Auftrag des Jedi-General Rahm Kota reiste der nun auf die Helle Seite der Macht bekehrte Galen Marek abermals nach Felucia, um den Politiker zu befreien. Marek machte den Senator ausfindig, doch Brood überraschte den Jedi mit ihrer Anwesenheit. Sie hetzte einen riesigen Rancor auf Marek, doch der einstige Schüler Vaders tötete das Tier, sodass Maris selbst agierte. In einem Duell konnte Marek die Oberhand über Maris erringen und sie besiegen. Am Boden liegend ersuchte die Zabrak die Gnade Mareks und versprach ihm sich von der Dunklen Seite der Macht abzuwenden. Der Jedi ließ sie ziehen, wusste jedoch, dass ihr die Erinnerung an ihre Taten noch lange im Sinn bleiben würden.[2]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Maris Brood zeigte ein großes Potenzial, so wie die meisten machtsensitiven Geschöpfe. Ihr war es möglich verschiedene Machttechniken anzuwenden, unter anderem war sie in der Lage den Lichtschwertwurf zu nutzen. Eine weitere Fähigkeit, die sie zu einer gefährlichen Gegnerin machte, war die Macht-Tarnung, bei der sich Maris Brood einige Zeit lang vor den Augen der Feinde verbergen konnte, um so schnell und überraschend von anderen Seiten anzugreifen. Mit der Möglichkeit der Bestienkontrolle war es der Jedi möglich Tiere so zu beeinflussen, dass sie für sie kämpften. So konnte sie auf Felucia einen Bullen-Rancor auf ihre Seite ziehen, der gegen den Jedi Galen Marek antrat. Aufgrund der beiden Verluste ihrer Meister driftete die Zabrak jedoch von der Hellen Seite ab und gab sich der Dunklen Seite hin. Ob die junge Jedi nach dem Zwischenfall mit Galen Marek die Kraft oder auch nur den Willen hatte vollkommen der Dunklen Seite zu entsagen, bleibt jedoch ungewiss.

Hinter den Kulissen

  • Eine frühe Konzeptzeichnung zeigt Maris Brood auch als Sith, was darauf schließen lässt, dass die Entwickler des Videospiels The Force Unleashed sich erst nicht einig waren, ob sie eine Jedi oder eine Sith erschaffen wollten.
  • Sie wird in The Force Unleashed von Adrienne Wilkinson gesprochen und übernahm auch einige Eigenschaften der Darstellerin.
  • Wenn man bei dem Spiel The Force Unleashed im Cheat-Menü MARISBROOD eingibt, dann kann man Maris spielen.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki