FANDOM


Kanon-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Meister und Sklave ist die 13. Folge der vierten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten ist am 6. Januar 2012; die deutsche Erstaustrahlung ist am 16. Juni 2012.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Escape from Kadavo

Durch kleine Opfer kann große Hoffnung entstehen.

Ein geknechtetes Volk!
Um die entführten Siedler einer friedliebenden Welt aufzuspüren, haben die Jedi den Sklavenplaneten Zygerria durchkämmt. Doch sie wurden von seiner ehrgeizigen Königin gefangen genommen, deren einziges Ziel es ist, ihr Reich der Unterdrückung neu zu errichten. Nun muss sich selbst Obi-Wan Kenobi auf ein Leben in Ketten einstellen...

Handlung

Togruta

Die entführten Togruta-Siedler.

Nachdem der Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi und Captain Rex auf Kadavo gefangen genommen wurden, müssen diese im Umerziehungslager der Zygerrianer als Sklaven arbeiten. Während Obi-Wan in diesem Lager arbeitet, besucht ihn Agruss, um Obi-Wan zu ärgern. Da die Arbeit im Lager allerdings sehr schwer zu verrichten ist, sind die meisten Gefangenen dort erschöpft. Jedoch wenn sie sich ausruhen wollen, werden sie mit Elektro-Peitschen ausgepeitscht. Um Obi-Wans Willen zu brechen, benutzten die Zygerrianer eine andere Methode, indem sie nicht ihn für seine Fehler bestrafen, sondern andere Sklaven.

Sklave Obi-Wan

Obi-Wan im Umerziehungslager.

Peitsche Sklaven

Trogruta-Sklaven werden ausgepeitscht.

Zur gleichen Zeit trifft Count Dooku im Zygerria-System ein und spricht bei seiner Ankunft mit Darth Sidious. Während seiner Landung sprechen Anakin Skywalker und Miraj Scintel miteinander. Doch inmitten des Gespräches bringt Atai Molec Miraj die Nahricht, dass Dooku eingetroffen ist, weshalb Miraj Anakin mit ihren Wachen alleine lässt. Diese Chance nutzt R2-D2, um Anakin zu helfen, indem er die Wachen anfährt und so ihre Aufmerksamkeit bekommt, sodass Anakin sich verstecken kann. Woraufhin einer der Wachen der anderen Wache befiehlt ihn zu suchen. Dadurch kann Anakin die übrig gebliebene Wache vom Balkon des Palastes werfen, sodass er Ahsoka Tano suchen kann.

Dooku Sidious Zygerria

Dooku trifft auf Zygerria ein.

Während dessen trifft Count Dooku im Palast ein und fordert Scintel dazu auf die Jedi, darunter auch Anakin, ihm auszuhändigen. Daraufhin versucht diese ihn davon zu überzeugen, dass sie es geschafft habe den Geist der Jedi zu brechen und so den Weg für eine Armee aus Jedi geebnet zu haben. Unter anderen erklärt sie Dooku, dass Obi-Wans Geist im Gefängnis gebrochen wurde, da er nicht mehr Ärger macht, wodurch andere hätten leiden müssen. Jedoch zeigt sich Dooku wenig beeindruckt davon und teilt Scintel mit, dass er gekommen ist, um die Hinrichtung der Jedi zu veranlassen.

In der Zwischenzeit erreichen Anakin und R2-D2 den Käfig von Ahsoka und befreien diese. Nachdem er sie befreit hat, sagt er ihr, dass sie auf ihr Schiff gehen soll und einen Komlink mitnehmen soll. Als Ahsoka ihn daraufhin fragt was er vorhabe, sagt er ihr, dass er zur Königin geht, da sie weiß wo Obi-Wan gefangen gehalten wird.

Miraj Anakin

Miraj Scintel und Anakin Skywalker.

Im Palast weigert sich zur selben Zeit Miraj Skywalker zu töten, woraufhin Dooku meint, dass ihr Premierminister ihn töten würde. Nun weiß Miraj, dass Atai ein Verräter ist, weshalb sie eine Elektropeitsche hevorzieht. Jedoch benutzt Dooku schon die Macht und würgt sie. In diesem Moment betritt Skywalker den Palast und befiehlt Dooku aufzuhören. Dies tut er auch, weshalb Miraj zu Boden fällt und im Sterben liegt. Daraufhin beginnen sich Dooku und Skywalker zu duellieren, wobei Dooku sein Lichtschwert und Anakin die Elektropeitsche von Miraj benutzt. Während des Kampfes kann Dooku ihm seine Waffe aus der Hand schlagen und ihn mit Macht-Blitzen angreifen. Jedoch kommen mitten im Kampf mehrere Wachen herein die glauben, dass der Jedi die Königin ermordet habe. Aus diesem Grund flieht Anakin mit samt der Königin und springt aus dem Fenster des Palastes, hinter dem ein Zygerrianisches Sklavenschiff, das von Ahsoka gesteuert wird, fliegt. An Bord des Schiffes fragt Anakin die Königin wo Obi-Wan sei. Als sie ihm sagt das er sich im Kadavo-System befindet, stirbt sie in seinen Armen.

Zur gleichen Zeit werden Obi-Wan Kenobi und Rex von Arguss in die Kommandozentrale gebracht, da Count Dooku mit diesem sprechen wollte. Während dessen treffen Anakin und Ahsoka im Kadavo-System ein und können auf der Landeplattform des Gefängnises landen, da die Wachen glauben, dass an Bord Sklaven wären. Jedoch bemerken die Wachen sehr schnell, dass es sich um die Jedi handelt, weshalb sie ihr Schiff zerstören. Als sie daraufhin sich durch eine Tür schneiden wollen, befiehlt Dooku Obi-Wan Anakin zu sagen, dass wenn er nicht aufhören wird, viele Sklaven sterben müssen. Als Obi-Wan ihm dies ausrichtet und ihm sagt, dass er diesen Kampf nicht alleine gewinnen kann, erwidert er, dass er nicht alleine sei.

Togruta Kadavo

Ahsoka rettet die Sklaven.

Im selben Augenblick treffen mehrere Kreuzer der Republik im Kadavo-System ein, die unter Plo Koons Führung gefolgt von mehreren republikanischen Sternjägern den Planeten anfliegen. Durch den Angriff der Jäger abgelenkt, schaffen es Obi-Wan und Rex sich zu befreien und die Wachen auszuschalten. Während dessen schneidet Anakin die Tür komplett durch und tötet die anstürmenden Wachen mit seinem Lichtschwert. In der Zwischenzeit haben mehrere Zygerrianer ihre Jäger bemannt und greifen die republikanischen Jäger an. Jedoch kann Plo Koon zwei Jäger mit Hilfe eines Tricks zerstören. In der Kommandozentrale betätigte Arguss allerdings einen Knopf, wodruch mehrere Togruta von Elektowänden umgeben wurden, sodass diese nicht mehr fliehen können. Außerdem lässt er die Böden der Zellen unter den Togruta einfahen, sodass diese in die Tiefe stürzen und so sterben würden. Aus diesem Grund benachrichtigt Obi-Wan Plo Konn, dass er die Sklaven retten soll, jedoch kann dieser ebenfalls die Sklaven nicht retten, weshalb Anakin und Ahsoka sich aufteilen. Während Ahsoka zu den Togruta eillt, läuft Anakin zu den Geschütztürmen, um diese zu zerstören. Als er diese zerstört hat, teilt Ahsoka ihm seinen Plan mit um die Togruta zu retten. Daraufhin lässt Coburn den Plan von Wolffe durchführen. In der Kommandozentrale schaffen es Obi-Wan und Rex die Kontrolle zu übernehmen. Da Obi-Wan allerdings ein Jedi ist, behauptet Arguss, dass Kenobi ihn nicht töten darf, da er unbewaffnet ist, weshalb Rex ihn tötet.

In der Zwischenzeit schaffen es die Klone den Plan von Ahsoka durchzuführen und so alle Togruta zu retten. Nachdem alle Schiffe außer Reichweite sind, eröffnen die Kanonnenboote das Feuer und zerstören das Gefängnis. An Bord des Kreuzers bedankt sich Roshti für die Rettung seines Volkes und teilt Ahsoka mit, dass er und sein Volk sich der Republik anschließen werden.

Dramatis Personae

Weblinks