FANDOM


30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Mirith Sinn war eine Kommandantin der Streitkräfte der Rebellen-Allianz.

Biografie

Beitritt zur Rebellion

Sie wurde auf dem „Farmerplaneten“ Nez Peron geboren, eine Welt, die hauptsächlich von Farmern besiedelt wurde. Dort heiratete sie einen Farmer, der mit der Allianz zusammenarbeitete. Doch er wurde von Darth Vader getötet, weil er sich weigerte, ihnen Nachschub zu besorgen. Mirith schwor an diesem Tag, dass sie das Imperium bis zum letzten Atemzug bekämpfen wolle. So schloss sie sich der Rebellen-Allianz an und wurde später zum Commander der verdeckten Streitkräfte der Neuen Republik auf Phaeda. Sie konnte die Streitkräfte gut versteckt halten, da sie sich auf Guerilla-Einsätze beschränkte, die es unmöglich machten die Angriffe auf die Rebellen zurück zu verfolgen

Kir Kanos

Sinn.jpg

Mirith Sinn mit ihrem Blaster

Später baute sie auch einen Stützpunkt in den Bergen, von wo sie die imperialen Aktivitäten gut beobachten konnten, ohne dabei selbst in Gefahr zu kommen. Später erfuhr sie, dass Kir Kanos auf Phaeda war und bot ihm an, sich von ihren Soldaten beschützen zu lassen. Viele von Mirith Leuten vertrauten Kanos nicht, darunter der Trandoshaner Sish Sadeet. Doch Mirith war der Ansicht, dass man ihn immer noch töten konnte. Sie versuchte anfangs mehr über den mysteriösen man Kanos herauszufinden, war aber nicht besonders erfolgreich war.

Kanos erzählte sein Geschichte später selbst, und Mirith Sinn erfuhr, dass er von dem Anführer des Imperiums, Carnor Jax, persönlich gejagt wurde. Sie wusste, dass es für die Rebellen riskant war, aber sie beschloss trotzdem, dass Kanos bei ihnen bleiben durfte. Kurze Zeit später wurde der Stützpunkt von imperialen Truppen angegriffen. Einer von Mirith' Informanten hatte die Lage der Rebellenbasis preisgegeben. Der schnelle Angriff der Imperialen brachte schwere Verluste in die Reihen der Rebellen. Doch Kir Kanos konnte mit seinen Kampffähigkeiten das Blatt wenden. Er tötete viele Sturmtruppen und schoss einen TIE-Abfangjäger ab. Danach erarbeitet sie mit ihm einen Plan, sodass er fliehen konnte. Kanos floh zu dem Planeten Yinchorr wo er sich dem Imperator Carnor Jax stellte. Mirith Sinn und ihr Freund Sish Sadeet flogen auch zum Planeten in der Hoffnung das sie Carnor Jax lebend fangen konnten. Doch Kanos tötete Jax, und auch denn Freund von Mirith Sish Sadeet. Doch dies war nicht aus Hass, sondern weil Sadeet versuchte, Jax noch zu retten. Kanos drehte sich so, dass er Sadeet versehentlich die Klinge in denn Bauch stach. Mirith begrub Sadeet und schwor das sie Kanos finden und töten würde.

Grappa der Hutt

Sie suchte danach den Hutten Grappa auf. Sie bat ihn Kanos aufzusuchen damit sie ihn töten konnte. Doch das war gelogen. Eigentlich wollte sie Beweise dafür finden das Grappa in die Angriffe, auf die Versorgungsschiffe der Neuen Republik, verwickelt war. Doch Grappa kam ihr auf die Schliche und lieferte sie denn Zanibar aus. Sie wurde darauf nach Xo, die Heimatwelt der Zanibar gebracht. Doch Kanos, der sich als der Kopfgeldjäger Kenix Kil auch bei Grappa eingeschlichen hatte, erfuhr von der Sache mir Mirith Sinn und flog zu dem Planeten Xo. Er konnte Mirith retten und sie flohen in den Dschungel. Doch die Zanibar verfolgten sie und Mirith konnten nur dank der Hilfe des Rebellen-Piloten Tav Kennede entkommen. Weil der Pilot mit einem X-Flügler flog und dieser nur ihn und Mirith "tragen" konnte musste sie Kanos zurück lassen. Die Zanibar lieferten Kanos danach dem Hutten Grappa aus um das Kopfgeld zu kassieren. Mirith Sinn erfuhr, dass Kanos wieder bei Grappa war und griff seine Festung an. Sie konnten Kanos befreien und sperrten Grappa in seinem eigenen Gefängnis ein. Doch dieser wurde wieder von seinem “Haustier“ befreit. Zusammen stürmten sie schließlich das Hauptquartier des Provisorischen imperialen Rates und nahmen die Überlebenden des Rates fest.

Mirith und Kanos

Mirith merkte danach schnell, dass Kanos so viele Eigenschaften hatte wie auch ihr früherer Ehemann. Doch Kanos wusste das sie der Neuen Republik treu ergeben war und er dem Imperator.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki