FANDOM



Die Mission von Kynachi war ein Konflikt zwischen der Galaktischen Republik und der Techno-Union. Dank des Jedis Nuru Kungurama konnte die Fabrik des Skakoaners Umbrag zerstört werden. Die Zerstörung der Fabrik führte zur Befreiung des Planeten Kynachi.

Vorgeschichte

Um das Jahr 32 VSY übernahm die Techno-Union den Planeten, ohne dass die Republik davon erfuhr. Im Rahmen der Untersuchung der Trümmerteile fand der Klon Breaker im Jahr 22 VSY einen Schaltkreis, der bewies, dass Kynachi-Tech Industries, ein Unternehmen des Planeten Kynachi, am Bau der Malevolence beteiligt war. Daraufhin wurden einige Klone unter Captain Lock und Ring-Sol Ambase zu dem Planeten entsandt. Nuru Kungurama schlich sich jedoch aus Sorge um seinen Meister an Bord des Schiffes.

Schlachtverlauf

Als das Shuttle, in dem sich Ambase, Lock und der versteckte Nuru befanden, von den Separatisten angegriffen wurde, starb Lock. Als sich die Crew in die Rettungskapseln rettete, bemerkten die Klone Nuru. Auf Kynachi trafen die Klone Breaker, Knuckles und Chatterbox sowie Nuru auf Lalo Gunn und Cleaver. Später konnten sie mit Hilfe des Kopfgeldjägers Bane in die Fabrik einbrechen und die übrigen Klone, die sich in den Rettungskapseln befanden hatten und gefangengenommen worden waren, befreien. Durch Breakers Einsatz von Sprengladungen wurde die Fabrik zerstört, ihr Aufseher Umbrag konnte jedoch fliehen. Kungurama musste jedoch feststellen, dass Ambase nicht unter den Gefangenen war. Dies bestätigte seine Sorge, dass Ambase und der Klon Sharp von Bane in Lalo Gunn's Schiff mitgenommen und so zu Count Dooku gebracht worden waren.

Folgen

Da die Techno-Union von Kynachi vertrieben wurde, wurde der Sonderbeauftragte Langu Sommilor zu einem Treffen mit dem Galaktischen Senat geschickt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.