Fandom

Jedipedia

Mustafarianer

35.864Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Mustafarianer
Mustafarianer.jpg
Allgemeines
Heimatwelt:

Mustafar[1]

Lebensraum:

heiße Umgebung (Mustafar)

Merkmale:

lange Mäuler, kleiner Schädel, robuster Körperbau

Klasse:

Insektoide [1]

Intelligenz:

Intelligent[1]

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

2,29 Meter

Hautfarbe:

Rot-Braun

Die Mustafarianer sind eine auf dem Vulkanplaneten Mustafar lebende einheimische insektoide Spezies. Insgesamt gehören der Spezies zwei verschiedene Rassen an. Zum einen gibt es die großen Nordmustafarianer, zu deren Lebensraum überwiegend die aktiven Vulkangegenden zählen. Im Gegensatz dazu leben deren kleinwüchsige Verwandte in den Gegenden der Lavaflüsse, wo sie geschmolzenes Erz aus den Strömen filtern, das für viele verschiedene Verarbeitungsprozesse auf dem Planeten eingesetzt oder profitabel auf dem galaktischen Handel verkauft werden kann.

Beschreibung

Die Anatomie der Mustafarianer zeigt, dass diese überaus intelligent denkenden und handelnden Wesen Gliederfüßler sind und ein starkes, da schalenartiges und aus Chitin zusammengesetztes Skelett besitzen. Dadurch ist ihr Körperbau derart robust, dass sie selbst dem direkten Schuss eines Blasters standhalten können. Ansonsten fallen die Mustafarianer besonders durch ihre kleinen Schädel und die langen, nasenartigen Mäuler auf. Auf ihren Rücken tragen sie spezielle Schutzanzüge und Kühlmittel, die sie vor der gleißenden Hitze ihres Heimatplaneten schützen. Für organische Lebewesen ungewöhnlich, weisen Mustafarianer einen sehr geringen Anteil an eigener Körperflüssigkeit auf.

Mustafarianer sind engagierte Arbeiter der Bergbaumaschinerie auf Mustafar, die aus den Lavafeldern den kostbaren Rohstoff Erz gewinnen. Dabei benutzen sie als Reittiere die Lavaflöhe, die dank ihrer Sprungbeine und schnellen Reflexe sehr gut auf die ständig wechselnden Lavaströme reagieren können. Als Waffe verwenden die Mustafarianer traditionell lange Blastergewehre, die Energiebolzen unter hohem Druck ausstoßen.

Die mustafarianischen, männlichen Jugendlichen müssen ohne ihre Schutzkleidung auf einem Lavafloh über einen hohen Lavafall springen, um als Erwachsener anerkannt zu werden.
Mustafarianer auf Lavaflöhen.JPG

Auf Lavaflöhen reitende Mustafarianer

Zwischen den Nord- und Südmustafarianern gibt es einige gravierende Unterschiede. Die Nordmustafarianer sind in etwa 2,29 Meter groß, während die Südmustafarianer nur eine Körpergröße von 1,50 Metern erreichen. Südmustafarianer gelten als widerstandsfähiger und robuster als ihre größeren Nachbarn, da sie die Lava oft nur mit einem Lavatesistenten Kessel direkt aus dem Strom schöpfen, weshalb ihre Minenarbeiter auch oft nur als “Lavaschöpfer“ bezeichnet werden.

Hinter den Kulissen

Ursprünglich sollten die Mustafarianer im Film Die Rache der Sith in den Szenen auf Mustafar einige Momente als Wächter und Posten zu sehen sein. In der endgültigen Schnittfassung sind jedoch nur kurz Mustafarianer bei der Arbeit zu sehen. Derek Thompson, Konzeptzeichner für Die Rache der Sith, äußerte sich dazu gegenüber dem Offiziellen Star Wars Magazin:

„Vielleicht war das eine verpasste Gelegenheit, oder vielleicht sehen wir sie in der Fernsehserie wieder.“
— Derek Thompson, Konzeptzeichner der Mustafarianer (Quelle)

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki