FANDOM


30px-Ära-Aufstieg.png


Der NR-N99 Persuader-Klasse Droidenpanzer oder kurz Panzerdroide wurde von der Handelsallianz vor den Klonkriegen eingesetzt, um Unternehmen dazu zu überzeugen, der Allianz beizutreten.

Beschreibung

Diese schneckenartigen Amphibienfahrzeuge waren in der Lage, sowohl über Land als auch über seichtes Gewässer zu fahren. Die früheren Modelle wurden noch von einem Droidenhirn gesteuert, doch nun saß ein Droiden-Pilot zwischen den beiden Hauptpanzerplatten, während die vordere Lücke die zentrale Antriebskette schloss. Zusätzlich konnten einige Droiden auf den seitlichen Schwimmern transportiert werden. Durch die oberen Sensor-Augen konnte der Pilot des Panzers sehen, was vor ihm geschah und auch der Panzer selbst konnte bei Unaufmerksamkeit selbstständig Hindernissen ausweichen. Bewaffnet war der Panzer mit seitlich montierten Laser-und Ionenkanonen für den Anti-Personenangriff. Zudem konnte er für Kämpfe mit anderen Panzern mit Raketenwerfern ausgerüstet werden.

Geschichte

Der NR-N99-Panzer kam des Öfteren in den Klonkriegern zum Einsatz, wo sie meist in dutzend aufgefahren wurden, um eine vor Waffen strotzende Panzerwand zu bilden, die gegnerische Reihen mit vereinter Feuerkraft auseinandersprengten. So kamen sie auf Geonosis, in der Schlacht von Christophsis und auf Cato Neimoidia vor. Auch in der finalen Schlacht am Ende der Klonkriege auf Kashyyyk kam er zum Einsatz.

Quellen

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über NR-N99 Persuader-Klasse Droidenpanzer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki