FANDOM


30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png



Nahdonnis Praji war ein imperialer Commander und Darth Vaders Adjutant auf dem Sternzerstörer Devastator.

Biografie

Praji hatte die imperiale Flottenakademie auf dem Planeten Carida mit Auszeichnung absolviert. Als es Darth Vader gelang, die Tantive IV, ein Raumschiff mit Verbindung zu der Rebellen-Allianz zu entern und die Droiden C-3PO und R2-D2 mit den Plänen des Todessterns entkamen, wurde er von Vader instruiert, die Suche auf Tatooine persönlich durchzuführen.

Obwohl Praji einen höheren Rang als der Leiter des Suchtrupps hatte und eine Truppenführer Schulterplatte trug, war er auf dem Planeten nicht für die direkte Leitung des Trupps zuständig.

Einsatz auf Tatooine

Da Praji als fähig galt, wurde er gleich an vorderster Stelle in den Suchtupp eingebunden. Nachdem die Einheiten, die aus Sandtruppen bestanden, mit einem Shuttle gelandet war, überprüfte er das Gelände mit einem Makrofernglas, während der Sandtruppler Davin Felth und der Kommandeur der Einheit, Captain Mod Terrik, Spuren fanden, die darauf hinwiesen, dass sich in einer Rettungskapsel tatsächlich Droiden befunden hatten. Nachdem sie die Spur der beiden Droiden über einige Jawahändler und das Anwesen der Familie Lars verfolgt hatten, jedoch zu keinem Ergebnis gekommen waren, fanden sie im Raumhafen von Mos Eisley doch noch eine heiße Spur, denn der Kubaz-Spion Garindan entdeckte die Droiden und ihren neuen Besitzer, als sie sich gerade zur Startrampe 94 aufmachten. Mit Hilfe seines Komlinks informierte er die Sandtruppen. Als sie an der Startrampe eintrafen, wollten die Gesuchten gerade mit einem Frachter aus dem Raumhafen fliehen, woraufhin eine Schießerei entbrannte, wobei Davin Felth Captain Mod Terrik in den Rücken schoss, da er es nicht mehr ertragen konnte, dem mörderischen und brutalem Imperium zu dienen. Praji überlebte nur knapp, da er hinter einer Mauer in Deckung ging. Der Frachter konnte zwar entkommen, jedoch informierten die Sandtruppler die imperialen Sternenzerstörer über dem Planeten, dass ein Frachter mit den gesuchten Droiden fliehen wollte und sie ihn aufhalten sollten. Jedoch dauerte die Verfolgung nicht lange, denn kurz darauf sprang der Frachter in den Hyperraum.

Was danach mit Praji passierte ist unbekannt, doch wahrscheinlich kehrte er auf seinen Posten auf der Devastator zurück oder war weiter auf Tatooine stationiert.

Hinter den Kulissen

Praji wird in Eine neue Hoffnung von George Roubicek dargestellt.

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki