Fandom

Jedipedia

Neimoidia

35.474Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion12 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Neimoidia
Neimoidia.jpg
Astrographie
Region:

Kolonien

System:

Neimoidia-System

Raster-Koordinaten:

M-10

Sterne:

Nen

Monde:

1

Beschreibung
Klasse:

irdisch

Landschaft:

Regenwälder, Felder, Brückenstädte, Wüste

Klima:

gemäßigt

Durchmesser:

10.830 km

Tageslänge:

29 Stunden

Jahreslänge:

221 Tage

Gesellschaft
Ureinwohner:

Neimoidianer

Einwohnerzahl:

400 Millionen

offizielle Sprache:

Pak Pak

wichtige Städte:
wichtige Importprodukte:

Technologie

wichtige Exportprodukte:

Pilze, Medikamente, Pflanzen

Zugehörigkeit:

Der Planet Neimoidia liegt in der Grenzregion zwischen den Kernwelten und den Kolonien und wird letzteren zugeordnet. Er ist die Heimat der Neimoidianern, die seine Oberfläche mit zahlreichen Palästen und Wolkenkratzern, die teilweise auf riesigen Brücken erbaut wurden, geprägt haben. Viele berühmte Neimoidianer, wie beispielsweise Lott Dod und Rune Haako, stammen von Neimoidia. Der Planet, der wirtschaftlich vor allem den Schwarzen Mulchschimmel, einen schmackhaften und unter Neimoidianern beliebten Speisepilz produziert, wurde einst von der Spezies der Duros entdeckt und gegründet. Aufgrund seiner Lage an der Corellianischen Handelsstraße konnte Neimoidia seine wirtschaftliche Macht im Galaktischen Kern festigen.

Geschichte

Neimoidia wurde circa 25.000 VSY gegründet. Es war die erste Kolonie der Duros, die mit Hilfe des Nachbaus des Rakata-Hyperantriebs ausgeflogen war. Die dampfende Luftfeuchtigkeit der Atmosphäre war der Grund für weitere Kolonialisierungen. Die entstehenden Geldbörselwelten wie Koru Neimoidia, Deko Neimoidia und Cato Neimoidia betrieben viel Handel mit den Monarchen von Neimoidia, aber ihr Einfluss auf den interstellaren Kommerz war schon bald höher als der ihres Heimatplaneten. Die Einwohner von Neimoidia selbst nannten sich später Pure Neimoidia, um sich von den anderen Abspaltungen zu unterscheiden. Im Laufe der Jahrtausende wurde der Planet als ein langweiliger Ort von Lebensmittel Konzernen und automatisierten Farmen bekannt, der von den seriösen Unternehmen um jeden Preis gemieden wurde. In den großen Dschungeln Neimoidias, die zu riesigen Gewächshäusern umgebaut wurden um Li Pilze und Mantax Bäume anbauen zu können, wimmelte es schon bald von tausenden von Erntearbeitern. Landwirtschaftliche Erzeugnisse wurden stündlich aus der Hauptstadt Koto Si ausgeschifft. Im Jahre 15.000 VSY spalteten sich die Neimoidianer allmählich immer mehr von den Duros ab, sodass jede Spezies ihre eigenen Wege ging. Während die Neimoidianer weiterhin den interstellaren Handel verfolgten, bewiesen sich die Duros erfolgreich in den Bereichen Navigation und Exploration. Im Jahr 350 VSY spielten die Neimoidianer eine Schlüsselrolle bei der Gründung der Handelsföderation, um den Kommerz im Äußeren Rand zu regulieren, was die tiefsten Träume des Planeten zu dieser Zeit erfüllte. Aber durch die Schlacht von Naboo wanden sich die Bemühungen der Handelsföderation ins Negative. Durch das Debakel stellten die Neimoidianer fest, dass sie sich auf die falsche Seite der Klonkriege geschlagen hatten, was ihren Stolz stark beeinträchtigte. Nach dem Tod von Viezekönig Gunray auf Mustafar wurde die Handelsföderation vom Imperium verstoßen. Zu dieser Zeit waren die Neimoidianer auf dem Tiefpunkt ihres Stolzes und sahen sich selbst als Verlierer.

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki