Fandom

Jedipedia

Neues Galaktisches Imperium

35.713Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion15 Teilen

30px-Ära-Legacy.png


Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Dieses Imperium ist vermutlich noch bekannter und informationsreicher als Palpatine seines, also sollte der Artikel entsprechend erweitert werden. JP-Corran-Horn (Diskussion) 14:34, 11. Apr. 2013 (UTC)

Neues Galaktisches Imperium
Neues Galaktisches Imperium.png
Allgemeine Informationen
Regierungstyp:

Monarchie
(Wohlwollende Diktatur)

Staatsoberhaupt:

Imperator

Institution(en):

Hoher Rat der Moffs

Gründer:

Jagged Fel

Anführer:
Regierungssitz:
Historische Daten
Auflösung:

130 NSY (Sith-Imperialer-Krieg)

Hervorgegangen aus:

Galaktisches Imperium

Folgeregierung(en):
„Wenn wir vernichtet werden - wenn wir alle sterben -, sterben die Vorstellungen und Ideale der Neuen Ordnung mit uns. Aber wenn wir kapitulieren, können wir diese Ideale am Leben erhalten. Und wenn und falls die Neue Republik sich selbst zerstört, sind wir in der Position, erneut aufzusteigen. Vielleicht wird die Galaxis dann endlich bereit für uns sein.“
— Gilad Pellaeon 19 NSY (Quelle)

Das Neue Galaktische Imperium, oder auch nur Neues Imperium, war ein Reich, dass sich in der Nachfolge des ersten Imperiums des Imperators Palpatine sah. Wie sein Vorgänger wurde es ebenfalls oft auch nur als Imperium bezeichnet.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt nach dem Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg gegründet, stellte das Neue Imperium in jener Zeit einen wachsenden Machtfaktor dar. Durch die Unzufriedenheit vieler Welten mit der Galaktischen Allianz konnte das Imperium seinen Herrschaftsbereich ausweiten und sich durch den Sith-Imperialen Krieg zur dominanten galaktischen Macht aufschwingen.

Kurz nach Ende des Krieges und dem Sieg über die Galaktische Allianz stürzte der Sith-Lord Darth Krayt den herrschenden Imperator Roan Fel vom Thron und ernannte sich selbst zum Imperator. Infolge dessen initiierte Fel eine Rebellion gegen das Reich des selbsternannten Imperators Krayt.

Geschichte

Frühgeschichte

Hauptartikel: Galaktisches Imperium

Das Neue Galaktische Imperium startete anfangs ein Programm, um auf friedliche Weise an mehr Macht zu gelangen ohne eine kriegerische Auseinandersetzung zu entfachen. Als das Neue Galaktische Imperium Jahre später ein Bündnis mit dem Neuen Sith-Orden einging, erlangte der Sith-Lord Darth Krayt den Posten des Imperators und stürzte das Regime in einen Krieg gegen die Jedi und die Galaktische Allianz.

Während und nach dem Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg begann das Restimperium wieder an Stärke zu gewinnen, wirtschaftlich wie militärisch. Bastion begann im Laufe der Zeit immer mehr als imperiale Hauptwelt an Bedeutung zu gewinnen. Dies führte dazu, dass Bastion und Coruscant später zu den wichtigsten imperialen Hauptwelten wurden.

Sith-Imperialer Krieg

Als das Neue Galaktische Imperium sich mit dem Neuen Sith-Orden alliierte, begannen einige Sabotageakte auf Planeten der Galaktischen Allianz an Gerätschaften, die dazu dienten, von den Yuuzhan Vong umgestaltete Welten vollständig wiederherstellen zu können, um die Galaktische Allianz politisch zu destabilisieren. 130 NSY wurde das politische Zentrum der Galaktischen Allianz, Coruscant, von den imperialen Truppen erobert.

Herrschaft durch die Sith

„Manchmal muss man etwas zerstören, um es wieder aufbauen zu können. Wie ich die Macht meinem Willen unterworfen habe, so werde ich auch die Galaxie meinem Willen unterwerfen, und dann wird Ordnung einkehren.“
— aus dem Holocron von Darth Krayt (Quelle)

Nach einiger Zeit begann der Neue Sith-Orden unter der Führung Darth Krayts sich gegen ihre Waffenbrüder aufzulehnen, um dem Orden die absolute Macht über das Imperium zu sichern. Resultierend aus diesen Tatsachen, führten die Sith ein Attentat auf den gestürzten Imperator Roan Fel durch, welches jedoch scheiterte. Die Sturmtruppen der 501. Sturmtruppenlegion wollten sich dem Willen der Sith nicht beugen und eroberten mit Hilfe einiger imperialer Ritter den Planeten Ossus, um dort auf die Ankunft eines würdigen Imperators zu warten. Da dies Darth Krayt nicht unbemerkt blieb, verstärkten beide Seiten ihre Truppen, was alsbald dazu führte, dass Kämpfe zwischen ehemaligen verbündeten Sturmtruppen-Divisionen ausgetragen wurden und in einem Bruderkrieg endete, so z. B. der Kampf um Borosk.

Politik

„Ich bin, durch Geburtsrecht und Wahl, euer wahrer Imperator!“
— Roan Fel (Quelle)
Roan Fel.jpg

Imperator Roan Fel.

In erster Linie stand das Neue Galaktische Imperium unter der Kontrolle eines Imperators, dem der Rat der Moffs als beratendes Organ beistand. Irgendwann nach 40 NSY vereinigte ein Mitglied der Fel-Familie als Imperator Fel I. das Imperium unter seinem Namen. Die späteren Imperatoren, wie Roan Fel, gründeten ihren Herrschaftsanspruch auf direkte Nachkommenschaft zu Fel I. und durch Wahl.

Dem Imperator als oberster Exekutive unterstanden Moffs, welche sich um militärische und politische Angelegenheiten zu kümmern hatten. Jagged Fel war der erste Imperator im Dienste des Neuen Galaktischen Imperiums, darauf folgten Fel II., Roan Fel und Darth Krayt als selbsternannter Imperator. Er erhielt sein Amt mit der Hilfe von Luke Skywalker. Marasiah Fel ist als Tochter Roan Fels Thronanwärterin und designierte nächste Imperatorin.

Das neue Imperium verfolgte auch nicht Palpatines Politik der Versklavung und Diskriminierung nichtmenschlicher Spezies. Diese waren in der Imperialen Armee, beispielsweise bei den Sturmtruppen vertreten. Auch Frauen waren im neuen Imperium den Männern gleichgestellt, was aber erst nach einer Drohung von Natasi Daala eingeführt wurde. Mit den Moffs Fehlaaur und Nyna Calixte saßen sogar Nichtmenschen und Frauen im Rat der Moffs, dem beratenden Organ des Imperatos.

Hinter den Kulissen

  • Entgegen dem als „böse“ geltendem Galaktischen Imperium, wird das Neue Galaktische Imperium sehr viel differenzierter dargestellt. John Ostrander äußerte in der 87. Ausgabe des Star Wars Insiders, dass das Neue Imperium zwar keine demokratische Republik sei, aber auch keine unmenschliche Diktatur, wie unter Palpatine.
  • Dieser Aussage zuträglich ist ein Zitat Roan Fels, indem er seine Herrschaft über das Imperium durch Wahl und Erbrecht legitimiert. Demnach muss im neuen Imperium wohl auch ein demokratischer Ansatz vorhanden sein. Ob nun allerdings jeder Imperator durch Wahl ermittelt oder bestätigt wird oder dies nur bei Fel I. geschah und sich dessen Nachfolger darauf beriefen, ist unbekannt.
  • Entgegen dem ersten Galaktischen Imperium bedient das Neue Galaktische Imperium sich nicht Massenvernichtungswaffen wie etwa dem Todesstern, was es nochmals von deren Vorgängern abhebt.

Siehe auch

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki