Fandom

Jedipedia

Nirauan

35.477Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nirauan
Astrographie
Region:

Wilder Raum[1]

Sektor:

Gradilis-Sektor

System:

Nirauan-System

Raster-Koordinaten:

I-5[1]

Beschreibung
Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Hand von Thrawn

Gesellschaft
Ureinwohner:
Einwanderer:
Zugehörigkeit:

Imperium der Hand

Nirauan ist ein Planet im gleichnamigen System im Gradilis-Sektor. Er ist die Heimat der Qom Jha und der Qom Qae. Auf dem Planeten befindet sich die legendäre Festung Hand von Thrawn, die von dem Volk der Chiss bewohnt wird.

Die Vegetation von Nirauan besteht hauptsächlich aus verkümmerten Bäumen und dicht am Boden befindlichen Pflanzen, die im Farbspektrum von Menschen nur als Braun und Grau und gelegentlich Dunkelrot und Violett zu erkennen sind. Als mögliche Ursache für diesen Farbenmangel kann das trübe rote Licht der Sonne des Planeten in Frage kommen, allerdings ist die Vegetation eventuell im Infrarotbereich überaus farbenfroh. Des Weiteren wird Nirauan von vielen Klippen durchzogen.

Geschichte

Im Jahr 19 NSY gelangte erst Mara Jade und kurz darauf der Jedi-Meister Luke Skywalker auf der Suche nach ihr auf Nirauan. Sie taten sich mit den Qom Jha und Qom Qae zusammen und machten die Hand von Thrawn ausfindig. Im Inneren entdeckten sie Thrawns Klon, der bei ihrer Flucht getötet wurde. Wenig später verließen sie Nirauan wieder und kehrten 22 NSY zu dem Planeten zurück, ohne jedoch auf ihm zu landen, und nahmen mit Admiral Voss Parck Kontakt auf. Er schickte sie zu einem Treffen mit den Chiss bei Crustai, von wo aus sie zu den Überresten des Extragalaktischen Flugprojekts aufbrachen.

Quellen

Einzelnachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki