Fandom

Jedipedia

Noirah Na

36.360Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Noirah Na war eine weibliche Jedi-Padawan, welche ihre Meisterin Simms kurz nach Ende der Klonkriege, bei der Ausführung der Order 66 verlor.

Biografie

Noriah Na nahm mit ihrer Meisterin und Kai Hudorra an einer Offensive gegen die Droidenarmee der Konföderation unabhängiger Systeme auf Toola teil. Sie unterstützen den Klon-Kommandanten Keller und seine Einheit spezieller Klonkrieger im Kampf. Als sie in einem Überraschungsangriff die Generatoren der Separatisten zerstörten und die Droiden vernichteten, erhielt Keller die Order 66, wonach er die Jedi auslöschen musste. Nas Meisterin Simms opferte sich, um das Leben ihrer Padawan zu retten und gewährte Na und Hudorra somit genug Zeit, um zwei STAPs zu erbeuten und mit diesen in Richtung Ithaqua-Station aufzubrechen. Doch ging einem der STAPs der Treibstoff aus und sie mussten zu Fuß weiter ziehen.

Bei der Station angekommen, mussten die beiden feststellen, dass Keller die örtliche Garnison bereits vorgewarnt hatte und sie auf der Suche nach ihnen waren. Um nicht entdeckt zu werden, stieg Hudorra mit Na in den See, welcher die Station umgab, und schwamm unterhalb der Eisschollen auf die Station zu. Sie tauchten unterhalb eines Gebäudes wieder auf, woraufhin Huddora sein Lichtschwert zündete und ein Loch in den Boden des Gebäudes schnitt. Im Gebäude entledigten sie sich der nassen Kleidung und nachdem Hudorra etwas zum Überziehen für sich fand, machte er sich auf, für sich und Na eine Fluchtmöglichkeit zu finden. Während Hudorra unterwegs war, durchsuchte Na die umliegenden Container und fand darin einige Heizeinheiten, mit denen sie anfing, ihre Jedi-Roben zu trocknen. Kurz darauf erschien Hudorra, welchem sie von ihrem Plan berichtete. Hudorra verwarnte sie daraufhin und erklärte ihr, dass sie nicht länger in ihren Roben herumlaufen konnten. Er gab ihr die Kleidung eines Sklaven, doch als Na sich die Kleidung näher ansah, stellte sie fest, dass die Kleidung für einen Jungen bestimmt war. Um die Tarnung als Sklavenjunge zu gewährleisten, zog Hudorra ein Messer und schnitt Na die Haare ab.

In der Nacht machten sie sich auf, um auf die Raumhafenplattfrom zu gelangen, und da sie den Lift nicht nutzen konnten, mussten sie die außen angebrachte Leiter hinaufsteigen. Der Aufstieg dauert bis zum Morgengrauen, doch schließlich kamen sie oben an und gingen auf ein Transportschiff zu. Der Klonkrieger, welcher für die Kontrolle zuständig war, wurde mithilfe der Macht davon überzeugt, dass alles in Ordnung wäre, und so konnten Hudorra und Na sicher in das Transpritschiff steigen und nach Coruscant aufbrechen.

Auf Coruscant angekommen, machten sie sich auf zum Jedi-Tempel, wo auf den Stufen ein loderndes Feuer brannte. Ein Jedi, welcher sich nicht mit dem Schicksal des Jedi-Ordens zufrieden geben wollte, stürmte auf die Klonkrieger vor dem Tempel zu und tötete mehrere mit dem Lichtschwert, jedoch starb er unter dem Blasterfeuer der DC-15A Blastergewehre der Klone. Im Getümmel vor dem Tempel trafen Na und Hudorra auf Dass Jennir, einen weitereren Überlebenden der Order 66. Nach einem kurzem Gespräch mit ihm schickte Hudorra Na weg – sie sollte sich irgendwo verstecken und alles vergessen, was sie über die Jedi gelernt hatte.

Was daraufhin mit Noirah Na geschah, ist nicht bekannt. Ob sie bis zum Zerfall des Galaktischen Imperiums überlebte oder ob sie noch Opfer des Terrorregimes von Palpatine wurde, bleibt ungewiss.

Hinter den Kulissen

In einem Bild des Comics wird sie fälschlicherweise mit blauen Augen gezeigt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki