FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Der Jedi kauert zwischen den Toten und behauptet, es gäbe keinen Schmerz...“
— Alto Stratus (Quelle)

Norcuna war ein Jedi-Meister des Alten Jedi-Ordens, der zur Zeit der Klonkriege lebte.

Biografie

Im Jahr 21 VSY kämpfte Norcuna in der Schlacht von Jabiim. Mit seinen Truppen, der Großen Armee der Republik, verteidigte er ein republikanisches Lager nahe der Stadt Choal. Im Laufe der Schlacht wurde das Lager jedoch von Alto Stratus, dem Anführer der Jabiimi-Rebellen und der konföderierten Streitkräfte, überfallen. Nachdem Stratus das Lager eroberte, nahm er sich als letztes Opfer Norcuna vor. Während er den Jedi hinrichtete, geriet Stratus außer sich, als Norcuna behauptete, er empfinde keinen Schmerz, sondern lediglich die Macht. Er quälte den Twi'lek, zog ihn mit seinem Lekku in die Höhe, verspottete ihn und seinen Orden und tötete ihn.

Quellen