FANDOM


30px-Ära-Legacy

Nu Toreena war ein Mitglied des Triumvirats der Galaktischen Allianz, das zur Zeit des Sith-Imperialen Kriegs lebte. Sie gehörte der Spezies der Ithorianer an.

Biografie

Im Gegensatz zum Mon Calamari Gial Gahan, der ebenfalls einen Platz im Triumvirat besetzte, war Nu Toreena eine Verfechterin des Neuen Jedi-Ordens. Sie machte die Jedi für den Ausbruch des Sith-Imperialen Kriegs verantwortlich und stimmte daher im Jahr 130 NSY während einer Sitzung des Triumvirats dem Vorschlag von Admiral Piers Petan zu, den amtierenden Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums, Roan Fel, während eines Treffens mit Abgesandten der Chiss und der Hapaner zu entführen. Durch diesen Zugriff erhofften sie sich das Ende des Kriegs. Dennoch standen Admiral Gar Stazi, Gial Gahan sowie der Jedi Kol Skywalker dem skeptisch gegenüber, da sie darin eine Falle befürchteten. Bail Antilles, der zunächst unentschlossen war, ließ sich letztendlich von Petans Plan überzeugen.

Das Vorhaben führte schließlich zur Schlacht von Caamas, die sich für die Streitkräfte der Galaktischen Allianz zu einem Debakel entwickelte. Wie von Admiral Stazi befürchtet war dies eine Falle des Imperiums, um die Allianzkräfte von Coruscant abzulenken, um den Planeten im Folgenden selbst erobern zu können.

Quellen