Fandom

Jedipedia

OG-9 Spürspinnendroide

35.726Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


OG-9 Spinnendroide
Spinnendroide.jpg
Allgemeine Informationen
Hersteller:

Baktoid Rüstungswerke

Typ/Bezeichnung:

Kampfläufer

Modell:

OG-9

Besondere Merkmale:

Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h

Preis:

70.000 Credits

Technische Spezifikationen
Höhe:

7,32 Meter

Bewaffnung:
Biografische Daten
Zugehörigkeit:
Bekannte Individuen:

81, 81-X

Die OG-9 Spürspinnendroiden, oder auch nur Spinnendroiden oder Spinnenpanzer genannt, waren meterhohe und spinnenartige Kampfdroiden innerhalb der Droidenarmee der Separatisten, die zu Zeiten der dreijährigen Klonkriege in zahlreichen Schlachten zum Einsatz kamen. Ursprünglich wurde der Spinnendroide von der Handelsgilde produziert, um Geschäftskonkurrenten oder regelwidrige Mitgliedswelten zu belehren und ihnen den Willen der Handelsgilde aufzuzwingen. Die Spinnendroiden wurden häufig in Verbindung mit den ähnlich aufgebauten, aber weitaus wendigeren Zwergspinnendroiden in den Kampf geschickt.

Technik und Bewaffnung

Den Mittelpunkt des Droiden stellte der Kugelkörper dar, der von insgesamt vier hydraulischen Beinen getragen wurde. In dieser Vorrichtung befand sich das zentrale Netzwerk des Droiden, welches die Navigation und den Reaktor des Gefährts steuerte. Oberhalb der Kugel war in Form eines selbstgesteuerten Peillasers die Hauptwaffe des OG-9 Spinnendroiden befestigt. Dieser Laser bot genug Feuerkraft, um die Schutzschilde anderer Fahrzeuge zu schwächen oder komplette Gebäude mit einem Mal zu zerstören. Meist wurde er zur Flugabwehr eingesetzt. Außerdem verfügte der Droide über einen leichten Antipersonenlaser, der unterhalb des Kugelkörpers befestigt war. Diese Zentraleinheit bewährte sich besonders im Nahkampf gegen gegnerische Kampfeinheiten.

Der Spinnendroide konnte eine Geschwindigkeit von über 50 km/h erreichen. Die größte Schwachstelle des Droiden stellte die schlaksige Form der hydraulischen Beine dar. Sobald der Gegner eines dieser Beine durchtrennt hatte, war der Spinnendroide außerstande, sich weiter fortzubewegen und brach in sich zusammen. Im Gegensatz dazu eignete sich die spinnenartige Form besonders gut zur Fortbewegung auf felsigen Schlachtfeldern und der Kampfläufer konnte trotz des unebenen Untergrunds eine hohe Geschwindigkeit erreichen.

Das Herzstück des Droiden war das zentrale Netzwerk, welches sich im Kugelkörper befand. Durch eine außergewöhnliche Programmierung mit einer Datenbank von zahlreichen strategisch effizienten Kampfmustern und einer Reihe von militärischen Szenarien, war gewährleistet, dass der Droide perfekt mit anderen militärischen Einheiten auf dem Schlachtfeld interagieren konnte und sich auch in unübersichtlichen Situationen gut zurechtfand. Im Gegensatz zu anderen Kampfdroiden verlieh man dem Spinnendroiden bewusst keine soldatenähnliche Persönlichkeitsmatrix, um die Verhaltensweise des Droiden so unberechenbar wie möglich zu gestalten. Im Falle individueller Taktiken ließ sich der Droide auch direkt über die Zentraleinheit programmieren.

Einsätze

Spinnendroide (Geonosis).jpg

Ein OG-9 Spinnendroide in der Schlacht von Geonosis.

Produziert wurde der OG-9 Spinnendroide für den Zweck, ungehorsame Anhänger der Handelsgilde unter den Einfluss ihrer Regeln zu stellen. Später wurde der Droide zum Auftakt der Klonkriege in der Schlacht von Geonosis eingesetzt. Dort war der Spinnendroide ein wertvolles Werkzeug, um die heranrückenden Klonkrieger zurückzuhalten und den restlichen Streitkräften der Konföderation unabhängiger Systeme den Rückzug zu ermöglichen. In Zusammenarbeit mit den bauähnlichen Zwergspinnendroiden gelang es den Spinnendroiden, eine Barriere zu schaffen und die republikanischen Streitkräfte von den flüchtigen Kernschiffen der Handelsföderation fernzuhalten.

Da sich die OG-9 Spinnendroiden in der Schlacht von Geonosis sehr gut bewährt hatten, wurden sie im folgenden Kriegsverlauf in nahezu jeder weiteren Schlacht eingesetzt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki