Fandom

Jedipedia

OLR-4

36.398Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png



OLR-4 war ein Kampfdroide der B1-Serie. Er war Kommandant und diente er als Sicherheitsdroide auf der Revenue, einem Raumschiff der Handelsföderation unter dem Kommando von Daultay Dofines.  Mit einem geringen Maß an Intelligenz und Eigentverantwortung ausgestattet, lag es in seinem Aufgabenbereich Unregelmäßigkeiten innerhalb der Verladeeinrichtungen zu bemerken und selbstständig an den Zentralcomputer weiter zu melden.

Einsatz in der Schlacht von Dorvalla

Im Jahre 33 VSY übernahm Dofine für die Handelsföderation Fracht vom Planeten Dorvalla. In einem der Frachtcontainer in OLR-4s Aufgabenbereich versteckte sich jedoch der für die Nebelfront arbeitende Söldner Arwen Cohl, um das Schiff zu entern. OLR-4 realisierte natürlich die Unregelmäßigkeit, als sich der Frachtkontainer öffnete und meldete dies pflichgemäß an den Zentalcomputer weiter. Mit anderen, eilig herbeigerufenen, Sicherheitsdroiden wartete er bis sich der Container weit genug öffnete. Das Bild im Inneren des Containers wich um einiges vom erwarteten Anblick ab, was OLR-4 sofort pflichgemäß an den Zentralcomputer weiterleitete, da seine eigenen Prozessoren die neue Lage nicht beurteilen konnten. Gerade als dieser die korrekte Lösung errechnete, schoss eine Ramme aus dem Inneren des Containers und zerstörte einige Arbeitsdroiden. Sofort eröffnete OLR-4 mit den anderen Sicherheitsdroiden das Feuer auf die Ramme, welche jedoch von deren Legierung abprallten und durch den Frachtraum flogen. Als einige Piraten hinter der Ramme auf die Droiden schossen, realisierte OLR-4, dass sich dort Feinde befinden mussten.

Der Zentralcomputer befahl OLR-4 nun weiter feuernd eine Position an der Seite der Containertür zu beziehen. Kurz bevor er diese Position erreichen konnte, wurde er jedoch von zwei Blasterschüssen getroffen zu Boden geschleudert und rutschte bis an den Container heran. Nun hätte er freies Schussfeld auf die Eindringlinge gehabt, jedoch hatte er bei seinem Flankenangriff seinen Blaster komplett leer geschossen.  Durch die beiden Treffen überhitzen OLR-4s Systeme, sodass seine Schaltkreise schmolzen.

Hinter den Kulissen

In James Lucenos Roman Schleier der Täuschung werden die oben erläuterten Szenen aus OLR-4s Blickwinkel beschrieben.

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki