FANDOM


Obroa-skai ist ein Planet des Obroa-skai-Systems im Inneren Rand, und da sich auf dem Planet eine große Bibliothek befindet, war er unter anderem während des Krieges gegen die Yuuzhan Vong Schauplatz mehrerer Schlachten.

Geschichte

Der gamorreanische Pilot Voort saBinring, der der einzige Überlebende eines Forschungsprojektes mit Gamorreanern war, kam zu einem unbekannten Zeitpunkt nach Obroa-skai, das, genau wie sein Nachbar Paonid-System, zu jenem Zeitpunkt neutral zwischen der Neuen Republik und dem Restimperium war und sich zwischen den beiden Machtgebieten befand. Voort verließ den Planeten schließlich und schloss sich der Republik an. Einige Zeit später entsandte Großadmiral Thrawn einige Scouts nach Obroa-skai, um die Zentralbibliothek anzuzapfen und ihm Informationen zu besorgen, die ihn zur Schatzkammer Imperator Palpatines auf Wayland führen sollten. Die Scouts wurden jedoch entdeckt und von einem Geschwader verfolgt, dem jedoch Thrawns Flaggschiff, die Schimäre, schnell den Garaus machte. Dieses „Fiasko“ und das Verschwinden eines ganzen Geschwaders wurde später vom Bothaner Borsk Fey'lya genutzt, um die Autorität Admiral Ackbars, dem Oberkommandeur der republikanischen Streitkräfte, zu untergraben.

Während der Krise um die Caamas-Dokumente zehn Jahre später wurden auf Obroa-skai, Kamparas und Boudolayz Kopien der Dokumente gesucht, von denen eine unvollständige bereits von Lak Jit beim Mount Tantiss auf Wayland gefunden wurde. 25 NSY, mit Beginn des Yuuzhan-Vong-Krieges, eroberten die Yuuzhan Vong den Planeten. Die Neue Republik konnte jedoch nur einige veraltete Kriegsschiffe und zwei Golan-I-Kampfstationen erübrigen, weshalb Bel-dar-Nolek, Leiter des Obroanischen Institutes auf Coruscant, vor dem Senat heftig protestierte. Im weiteren Kriegsverlauf verblieb der Planet in den Händen der Invasoren. Die Ho'Din-Wissenschaftlerin Meloque verblieb jedoch auch mit der Besetzung auf dem Planeten, auf dem sich nun auch Widerstandsbewegungen bildeten; erst nach dem Fall von Coruscant 27 NSY wurde von Jaina Solo ein Plan entwickelt, um die besetzte Welt mit einer Streitmacht des Hapes-Konsortiums unter dem Kommando von Königinmutter Tenel Ka Djo und einer Kampfgruppe General Keyan Farlanders zurückzuerobern. Da vermutet wurde, dass sich Shimrra Jamaane auf Obroa-skai aufhielt, wurde der Plan schließlich durchgeführt und die Eroberung Obroa-skais war erfolgreich, auch wenn es sich nicht um Shimrra sondern um Komm Karsh, ein Oberster Kommandant, handelte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki