FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Umarme das Nichts.“
— Odion (Quelle)

Odion war ein männlicher Sith-Lord, der zur Zeit des Neuen Sith-Krieges lebte. Nachdem die Chagras Hegemonie sich auflöste, gründete er seine eigene Fraktion, das Odionat.

Biografie

Frühe Jahre

Odion war der Sohn von Xelian, der Enkel von Vilia Calimondra und der große Bruder des Sith-Lords Daiman. Im Jahr 1042 VSY war er der Schüler von seinem Onkel Chagras, ebenfalls ein Sith-Lord und der Herrscher der Chagras Hegemonie. Odion führte einen Angriff mit den Soldaten der Chagras Hegemonie auf den Planeten Aquilaris durch, wobei er auch die Eltern der zukünftigen Jedi Kerra Holt tötete.

Zweite Charge Matrica

Als im Jahr 1040 VSY sein Onkel starb und somit auch die Chagras Hegemonie sich auflöste, gründete er seine eigene Sith-Fraktion, das Odionat. Sein Bruder Daiman gründete auch eine andere rivalisierende Sith-Fraktion, das Daimanat. Durch ihre Großmutter Vilia wurden, er, sein Bruder, seine Cousine Arkadia, seine Cousine Dromika und sein Cousin Quillan, dazu angespornt sich gegenseitig zu bekämpfen, um die Macht über das Imperium ihrer Großmutter zu erhalten.

Operation Einfluss

Im Jahr 1032 VSY erfuhr er von einem seiner Spione, dass das Daimanat Baradium von dem Planeten Chelloa abbaut. Er ging mit seinen Truppen nach Chelloa und sah, dass die Jedi auch einen Überfall auf die Baradium-Produktion durchführten.

Duell mit Vannar Treece
Odion vs. Treece

Odion duelliert sich mit Vannar Treece

Während des Überfalls ging der Jedi-Meister und der Anführer der Jedi Vannar Treece und duellierte sich mit Odion. Als Treeces Padawan kam, schlug Odion auf sie zu. Sie fiel Meter weit nach unten, doch sie wurde vom Aufprall nicht getötet. Treece ging zu ihr hin und schickte sie weg. Treece kam wieder auf Odion zu, wobei der Boden aber bebte. Odion erklärte, dass seine Baradium-Experten einen Weg gefunden haben, das Baradium überall explodieren zu lassen. Während Treece von dem Lava abgelenkt wurde, erstoch Odion ihn von hinten. Nachdem er Treece getötet hatte, ging Odion mit seinen Truppen weg.

Schlacht um den Dorn

Odions Bruder, Daiman, befohl einen Angriff auf die Raumstation und Munitionslager des Odionat, dem Dorn. Odion schickte seine Truppen in den Kampf, wobei er selber mit seinem Raumschiff zu dem Dorn ging und die Gegend überwachte. Er traf sich mit einem Herrscher eines Planeten, wobei er aber bemerkte, dass die Jedi-Ritterin Kerra Holt in der Raumstation war. Odion sprang auf sie mit seinen Lichtschwert zu, wobei sie aber dem Schlag ausweichte. Holt sprang auf ein Raumschiff und befahl einem Droiden die Schleusen des Dorns zu öffnen. Daraufhin kam eine Nachricht von seinem Bruder, wo er berichtete, dass sein Spion gefunden wurde. Während er mit seinem Bruder sprach, sprang Holt durch den Hyperraum.

Zerstörung Chelloas

Odion griff mit seinen Truppen wieder den Planeten Chelloa, um ihn einzunehmen, an. Sie töteten die Truppen des Daimanat, doch Odion bemerkte, dass sein Bruder nicht seine besten Truppen in den Kampf geschickt hatte. Als seine Truppen und er auf die Pyramiden des Daimanat zugingen, entfalteten sich die Pyramiden, wobei kinetische Korruptoren zum Augenschein kamen. Seine Truppen lösten sich auf und Odion ging auf dem Transporter, wo Kerra Holt die Sklaven wegbrachte. Odion wollte Holt töten, doch dann kam Gorlan Palladane und stürzte ihn mit sich selbst in die Tiefe. Odion verbrannte, doch weil er ein Jetpack hatte flog er auf ein Schiff des Odionat zu. Dort wurde er von Droiden behandelt.

Quellen