Fandom

Jedipedia

Offworld Mining Corporation

35.726Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Das Zeichen der Krone fehlt. Kunti77 (Diskussion) 12:24, 6. Feb. 2014 (UTC)

30px-Ära-Aufstieg.png


Offworld Mining Corporation
Allgemeine Informationen
Anführer:

Xanatos[1]

Mitglieder:
Historische Daten
Zugehörigkeit:

Minengilde

Die Offworld Mining Corporation war eine gleichermaßen mächtige und skrupellose Minenfirma. Offworlds geheimes Logo waren zwei ineinandergreifende unterbrochene Kreise, die die Initialen O C darstellen, das offizielle ein von einem holografischen Shuttle umkreister roter Planet.

Organisation

Die Führungsstruktur der Offworld Mining Corporation war sehr undurchsichtig. Bekannt ist nur, dass die Aufseher, vor allem Hutts, viel verdienten, die einfachen Arbeiter, z. B. Whiphiden, aber Sklaven waren und in erbärmlichen Verhältnissen lebten.[2] Der eigentliche Gründer und Anführer war Xanatos, der ehemalige Padawan von Qui-Gon Jinn.[1]

Geschichte

Auf dem Planeten Bandomeer galt die Arcona Mineral Harvest Corporation als der größte Konkurrent von Offworld, da sie ihren Arbeitern bessere Verträge anbot.[2]

Offworld versteckte sich auch oft unter anderen Namen, wie auf Telos IV UniFy, da Offworlds Ruf schlecht war. Offworld wollte mit den Scheinfirmen das Vertrauen der Bürger gewinnen, da eine Firma, die nur auf einem Planeten vertreten ist, mehr an dem Erhalt des Planeten interessiert ist als eine Firma, die in der ganzen Galaxis arbeitet.

Überall, wo Offworld vertreten war, passierten der Konkurrenz merkwürdige Unfälle. Beispielsweise auf dem Planeten Varristad, der keine Atmosphäre besaß und auf dem die Minenarbeiter in unterirdischen Kuppeln lebten: Dort schürften Offworld und eine neue Minenfirma. Irgendwie bekam die Kuppel der neuen Firma ein Loch, die künstliche Atmosphäre entwich und eine Viertelmillion Leute starben. Dabei ging die neue Firma bankrott, Offworld kaufte sie für fast nichts und machte großen Gewinn. Vermutlich war es Sabotage, hinter der Jemba der Hutt stand.[2]

Schließlich steckte Offworld zu viel Geld in unproduktive Minen auf einen unwirtschaftlichen Planeten. Doch der Leiter Xanatos stimmte einem Rückzug nicht zu und steckte immer mehr Geld in das Projekt. Doch es konnten keine Erfolge erzielt werden und die Offworld Mining Corporation war lange Zeit zahlungsunfähig.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki