FANDOM


Oricon war ein Mond im Äußeren Rand der Galaxis, welcher um das Jahr 3681 VSY Sitz der Schreckensmeister war. Er wurde später von republikanischen und imperialen Truppen gestürmt, auch wenn beide Seite hohe Verluste zu beklagen hatten.

Beschreibung

Oricon

Oricons Oberfläche

Auf Oricon befindet sich eine großes Meer aus flüssigen Magma. Dieses wird unterbrochen von einzelnen kleinen Insel-Kontinenten welche hauptsächlich aus Gestein bestehen. Mit der Ankunft der Schreckensmeister siedelten sich auf den Mond auch Tiere und Pflanzen an welche aber nur durch diese verdorbene dunkle Macht gedeihen können. So befindet sich z. B. auf der westlichen Seite der Schreckensfestung ein kleiner Wald aus Schreckensbäumen. Während der Herrschaft der Schreckensmeister befand sich am Nordende des Kontinents wo die Schreckensfestung stand, die Schreckensfestung und der Schreckenspalast. Weiterhin befanden sich westlich, östlich und südlich von der Schreckensfestung her, drei Wachtürme, wobei der mittlere für die Kontrolle der Tore der Festung verantwortlich war und im Gegensatz zu den anderen begehbar war, was bei den anderen nur in Form einer Höhle am Fuß möglich war.

Geschichte

Oricon wurde von den Schreckensmeistern Jahrhunderte vor dem Angriff der Republik und des Sith-Imperiums, als Basis benutzt. Die Republik startete um ca. 3681 VSY einen Angriff unter Führung von Sergeant Trila auf den Planeten, nachdem der SID ihre Basis auf Oricon lokalisieren konnte. Der Angriff schlug fehl und die noch überlebenden Truppen wurden gesammelt und zur Verteidigung formiert. Ungefähr sechs Stunden nach dem Angriff der Republik, startete auch das Imperium eine schnellen Angriffseinheit unter der Führung von Lord Hargrev, da Oricon mitten in imperialem Gebiet lag. Der Angriff des Imperiums wurde genauso schnell vereitelt, wie der der Republik und auch sie sammelten sich und formierten sich neu. Beide Seiten erhielten weiter sechs Stunden später Verstärkung von Kriegshelden beider Seiten.
Oricon-Orbit

Oricon aus dem Orbit.

Nachdem sie sich neu koordiniert hatten und die Verstärkung einige Prioritätsziele eliminieren konnte, starteten beide Seiten einen Angriff auf die Schreckensfestung, einen Komplex, welchen die Schreckensmeistern als Verteidigung für den Schreckenspalast nutzten. In jenen konnte Schreckensmeisterin Brontes getötet werden. Danach hat die Kompanie aus Kriegshelden den Schreckenspalast gestürmt und konnte somit alle verblieben Schreckensmeister ausschalten.

Hinter den Kulissen

Oricon wurde in Rahmen des Patches 2.4 für das Online-Rollenspiel The Old Republic eingefügt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.