FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Oron Kira war ein Krieger, der in den letzten Jahren der Bestienkriege. Er war der Sohn des Tier-Lords Modon Kira und der Ehemann von Galia, der Königin des Planeten Onderon.

Biografie

Als Sohn des Tier-Lords Modon Kira wuchs Oron auf dem Planeten Onderon auf, wo er in eine Zeit hineingeboren wurde, die vom anhaltenden Bestienkrieg zwischen den Bestienreitern und den Streitkräften der ummauerten Stadt Iziz geprägt war. Er – wie auch seine ganze Familie – ging während des Kriegs in Iziz ein und aus, wobei er insgeheim Handel mit dem politischen Untergrund führte. Eines Tages lernte Oron im Palastgarten von Iziz die Tochter von Königin Amanoa, Galia, kennen und lieben. Galia erwiderte seine Gefühle und so mussten sich die beiden heimlich treffen, da Königin Amanoa einer Heirat mit einem Krieger nicht zugestimmt hätte. Durch seine Beziehungen mit dem politischem Untergrund arrangierte Kira im Jahr 4000 VSY eine Entführung seiner geliebten Galia, um sie kurz darauf im engen Kreis seiner Familie zu heiraten.

Im Jahr 4000 VSY tauchten ebenfalls die Jedi Uilc und sein Bruder Cay Qel-Droma sowie Tott Doneeta auf, um den Bestienkriegen ein Ende zu bereiten und den Frieden auf Onderon wiederherzustellen. Als sie erkannten, dass Königin Amanoa durch ihre Beziehung zur Dunklen Seite der Macht der Brennpunkt des Konflikts war, konnten sie die Kriege leicht beenden.

Fortan regierten Oron Kira und Galia als König und Königin über Onderon. Nach einigen Jahren der gerechten Herrschaft über ihr Volk bekam das Königspaar eine Tochter, die sie Talia nannten. Diese übernahm nach dem Tod ihrer Eltern den Thron und war trotz ihrer Jugend beliebt unter den Bürgern von Iziz.

Quellen