FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


„Ich kenne diesen Typ Wissenschaftler. Keinerlei Ideologie. Alles was die wollen ist an ihren Apparaten herumzuspielen.“
— Kal Skirata (Quelle)

Doktor Ovolot Qail Uthan war eine gibadianische Wissenschaftlerin, die für die Konföderation unabhängiger Systeme arbeitete.

Biografie

Während der Klonkriege entwickelte sie einen Virus, der speziell gegen Klonkrieger gerichtet war. Dabei war sie nicht wirklich von der separatistischen Ideologie überzeugt, sondern arbeitete vor allem für die KUS, weil sie ihr weitreichende Mittel für ihre Forschung zur Verfügung stellte. Sie wurde schließlich in einer Geheimmission der Republik vom Omega Squad gefangen genommen. Später hörte man, dass Palpatine sie in einem Hochsicherheitsgefängnis auf dem Planeten Coruscant gefangen hielt, als Rückversicherung gegen einen möglichen Aufstand unter den Klonen. Während dieser Zeit experimentierte Ovolot weiter, unter anderem kreuzte sie Soka-Fliegen während sie im Gefängnis saß. Kal Skirata spielte mit dem Gedanken, sie zu befreien und an einem Mittel gegen den beschleunigten Alterungsprozess der Klone arbeiten zu lassen, falls Ko Sai nicht kooperieren würde. Tatsächlich wurde sie gegen Ende der Klonkriege von Skirata und seinen Leuten befreit und nach Kyrimorut, wo sie sich für ihre Freiheit bereit erklärte, das Mittel gegen den beschleunigten Alterungsprozess zu entwickeln.

Als Reaktion auf die unkooperative Einstellung von Uthans Heimatwelt Gibad zum Galaktischen Imperium, wurde die gesamte gibadanische Bevölkerung von dem von Uthan entwickelten Virus vernichtet. Daraufhin sann Uthan nach Rache gegen das Imperium und Palpatine. Sie begann mit der Arbeit an der Neuschaffung des sogenannten Phase-Eins FG-Sechsunddreißig-Virus, um diesen auf Coruscant freilassen. Mij Gilamar überredete Uthan jedoch, sich vorher um ein Virustatikum zu kümmern, damit einer Verbreitung auf Mandalore vorgebeugt werden konnte. Uthan schaffte es, ein solches Mittel zu erstellen und mithilfe des Skirata-Clans auf Mandalore zu verbreiten.[1]

Sie hatte eine Cousine, Sessaly, die sie kurz vor dem Angriff anrief, um ihr mitzuteilen, wie sie sich während des Angriffs zu verhalten habe. Das Gespräch wurde allerdings unterbrochen und es nicht bekannt, ob Sessaly den Angriff überlebte.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki