FANDOM


Die Peko-Pekos gehören zur Klasse der Reptaviane. Sie sind auf dem Planeten Naboo heimisch, wo sie häufig in Sumpfgebieten anzutreffen sind, wie beispielsweise dem Lianorm-Sumpf.

Mit einer Länge von durchschnittlich zwei Metern und einer etwas kürzeren Flügelspannweite kann sich der Peko-Peko dennoch elegant und graziös durch die dicht bewaldeten Sumpfgebiete von Naboo schlängeln. Die Beine des Vogels sind derart kurz, dass er sich nur bedingt auf dem Land fortbewegen kann. Die Außenhaut des Peko-Peko ist giftig, weswegen er auch nur von wenigen natürlichen Feinden bedroht wird. Ihr kräftiger Kiefer erlaubt das Knacken der harten Schale der giftigen Jutternuss, die die Lieblingsspeise der Tiere darstellt.

Einer alten mündlichen Überlieferung des Volkes der Naboo zufolge ist es ein gutes Omens, wenn mindestens zwei fliegende Peko-Peko-Vögel zeitgleich erblickt werden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki