Fandom

Jedipedia

Pellaeon-Gavrisom-Vertrag

35.858Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

30px-Ära-NeuRep.png


Pellaeon Gavrisom Vertrag.jpg

Der Vertrag wird unterzeichnet

„Nach mehr als zwei Jahrzehnten endete mit der stummen Spur eines Schreibstiftes der verheerendste Krieg in der Geschichte der Galaxis.“
— Historischer Rat der Neuen Republik (Quelle)

Der Pellaeon-Gavrisom-Vertrag war ein zwischen Gilad Pellaeon und Ponc Gavrisom unterzeichneter Vertrag, der den Galaktischen Bürgerkrieg beendete. Unterschrieben wurde der Vertrag auf der Schimäre.

Geschichte

Im Jahre 19 NSY entschied Großadmiral Gilad Pellaeon, Herrscher über das Restimperium, dass das Imperium nur bei einem Frieden mit der Neuen Republik überleben könne, und entsandte einen Unterhändler, um General Garm Bel Iblis von einem Treffen bei Pesitiin zu unterrichten. Da Großmoff Vilim Disra den Unterhändler abfing, wartete Pellaeon mehrere Wochen mit der Schimäre bei Pesitiin, bis schließlich Leia Organa Solo die Nachricht erhielt und nach Pesitiin reiste. Obwohl anfängliche Gespräche erfolglos blieben, konnte schließlich einige Monate später der Vertrag unterzeichnet werden. Der Galaktische Bürgerkrieg war zu einem Ende gekommen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki