Fandom

Jedipedia

Pol Secura

36.136Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Pol Secura
Pol Secura-1-.jpg
Beschreibung
Spezies:

Twi'lek

Geschlecht:

Männlich

Augenfarbe:

Rot

Biografische Daten
Tod:

32 VSY

Heimat:

Ryloth

Zugehörigkeit:

Secura-Clan

Pol Secura war ein Onkel von Aayla Secura und das Oberhaupt des Secura-Clans auf dem Planeten Ryloth. Er gehörte der Spezies der Twi'leks an.

Biografie

Schmuggel-Affäre

Pol Secura wurde als der älteste von drei Brüdern in den einflussreichen Secura-Clan auf Ryloth hineingeboren. Somit war er der Haupterbe und nachdem er ein gewisses Alter erreicht hatte, kam ihm die Ehre zuteil, in den Regierungsrat der Hauptstadt Lessu aufgenommen zu werden. Pol war ein ehrenhaftes Mitglied der Sevuras und besaß den Willen, die Traditionen und Ideologien seines Volkes mit großem Ehrgefühl weiterzuführen. Nachdem sein Bruder verstarb, kümmerte sich Pol gewissenhaft um deren hinterbliebene Tochter, Aayla Secura. Er zog sie auf und als sie alt genug war, beschloss er, sie an den Sklavenmarkt von Ryloth zu verkaufen. Diesen Entschluss fasste er zwar nur widerwillig, doch war er davon überzeugt, dass die junge Aayla anderswo ein sicheres Zuhause haben würde.

Bevor er sie allerdings tatsächlich verkaufen konnte, tauchte der Jedi Tholme und dessen Padawan Quinlan Vos auf, da sie einem Verdachts auf Tierschmuggel nachgingen. Da Tholme eines der Mitglieder des Secura-Clan für den Schmuggel von wilden Tieren verdächtigte, arrangierte er ein Gespräch mit dessen Oberhaupt, Pol Secura. Zwar beteuerte er, dass er in diesen Vorfällen nicht verwickelt sei, doch nachdem Quinlan die junge Aayla in den Höhlen des Securas vor einem wilden Wampa schützte und ihr das Leben rettete, war die Beweislast gegen den Secura-Clan erdrückend. Daraufhin versuchte Pol verzweifelt, unbestraft aus der Affäre zu kommen und gewährte den Jedi die Mitnahme von Aayla, damit sie auf Coruscant im Umgang mit der Macht ausgebildet werden konnte. Des Weiteren bot er ihnen das Twi'janii an, ein Ritual, dass eine fortwährende Freundschaft zwischen den Jedi und dem Secura-Clan begründete.

Glitzeryll-Affäre

Einige Jahre später war Pol erneut in kriminellen Aktivitäten verstrickt. Die Tradition der Twi'lek sah vor, dass bei einem Tod eines Mitglieds des Regierungsrates, sich auch die übrigen Mitglieder opferten. Sie sollten die Untergrundwelten von Ryloth verlassen und auf die sengend heiße Tagseite des Planeten gehen, um dort zu sterben. Da Pol nicht sterben wollte, konnte er leicht von dem ohnehin korrupten Senator Chom Frey Kaa erpresst werden. Kaa hatte von Pol verlangt, dass er die Produktion von großen Mengen der Glitzeryll-Droge unterstützte. Als die Jedi erneut von kriminellen Aktivitäten hörte, reiste Quinlan zusammen mit seiner Padawan Aayla nach Ryloth. Pol versuchte, die Affäre nicht auffliegen zu lassen, doch wollte er keinen der Jedi umbringen. Stattdessen betäubte er Quinlan mit einer Überdosis Glitzeryll und ließ ihn auf den Schmugglermond Nar Shaddaa schaffen. Inständig hoffte Pol, dass Quinlan dort von einem der vielen Verbrecher getötet werden würde. Seine Nichte Aayla nahm er hingegen als Sklaven-Tänzerin bei sich auf.

Quinlan, der durch die Glitzeryll-Überdosis seine gesamten Erinnerungen verlor, konnte seine Spur nach Ryloth zurückverfolgen und Pol eine weiteres Mal stellen. Aus Furcht verriet er seinen Patron und hoffte daraufhin auf eine Freilassung und Begnadigung. Doch in diesem Moment griff Aayla ins Geschehen ein und schleuderte Pol mit der Macht über eine Brüstung, sodass dieser starb.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki