FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Die Radiant VII war ein republikanischer Kreuzer der Consular-Klasse, der 34 Jahre lang im Dienste des Diplomatischen Korps von Coruscant stand. Das Schiff wurde durch zahlreiche Abenteuer geführt und transportierte Jedi, Botschafter und Diplomaten zu Kriegszielen in der gesamten Galaxis. Dort sorgte deren Besatzung für Sicherheit und führte wichtige Missionen diplomatischer Art durch.

Geschichte

Im Jahr 32 VSY, als die Handelsföderation im Begriff war die Handelswege des Planeten Naboo zu blockieren und hohen Steuern auszusetzen, zog die Radiant VII mit dem Jedi Qui-Gon Jinn und seinem Padawan Obi-Wan Kenobi aus, um mit den zuständigen Neimoidianern zu verhandeln. Das Schiff wurde schließlich im Hangar eines Droiden-Kontrollschiffs von einer schwenkbaren Laserkanone zerstört. Die Besatzung, bestehend aus Captain Maoi Madakor und ihrem Co-Piloten Leutnant Williams, starb bei diesem Angriff.

Hinter den Kulissen

Der Begriff „Radiant“ bezeichnet in der Geometrie eine Winkelangabe und der Astronomie den Ausgangspunkt eines Meteoritenschauers.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.