FANDOM


30px-Ära-Legacy


Ran Harkas, auch unter dem Spitznamen Härtefall bekannt, war ein Sergeant im Dienst des Neuen Galaktischen Imperiums. Er war innerhalb der 407. Sturmtruppler-Division eingesetzt, die ihren Stützpunkt auf dem Planeten Yinchorr hatte.

Biografie

Sergeant der 407. Division

Sergeant Harkas war dem Imperium treu ergeben. Nachdem sich der Sith-Lord Darth Krayt im Jahr 130 NSY zum neuen Imperator ernannte und dabei den rechtmäßigen Anwärter auf diese Position, Roan Fel, ablöste, folgte Harkas den Befehlen seines neuen Imperators. Er war innerhalb der 407. Sturmtruppler-Division von Leutnant Gil Cassel eingesetzt, die ihr Hauptquartier auf Yinchorr hatte. Harkas war unter seinen Kameraden für seinen unerschütterlichen Willen bekannt, Missionen durchzustehen und sie zum Erfolg zu führen, wofür er sich auch den Spitznamen Härtefall verdiente.

Im Jahr 137 NSY empfing Harkas den Soldaten Anson Trask auf Yinchorr. Trask hatte erst vor kurzem seine Ausbildung beendet und trat nun seinen Dienst in der Joker-Einheit innerhalb der 407. Division an. Harkas bemerkte, wie sich Trask in eine Auseinandersetzung mit dem Sith Darth Maleval einließ und rettete Trask, indem er ihn als verirrten Anfänger entschuldigte und der Sith noch einmal Gnade walten ließ.

Schlacht von Borosk

Wenig später nahm Sergeant Harkas an der Schlacht von Borosk teil, bei der es darum ging, einen von der abtrünnigen 908. Sturmtruppler-Division eingenommenen Stützpunkt auf dem Planeten Borosk wieder zurück zu erobern. Zusammen mit dem Team der Joker-Einheit, welches aus den Soldaten Anson Trask, Jes Gistang, Hondo Karr und Vax Potorr bestand, gehörten Harkas und Leutnant Gil Cassel zur Vorhut, die über Borosk hereinbrach. Während des Sturmangriffs machte es sich Harkas zur Aufgabe, seinen Leutnant vor dem feindlichen Feuer zu decken. Am Abend des ersten Tags herrschte eine bedrückende Stimmung unter den Soldaten, da sie den Kampf mit anderen Sturmtruppen nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren konnten. Leutnant Cassel schlug gegenüber dem oberkommandierendem Darth Maleval sogar eine Kapitulation vor, um einen unnötigen Verlust von Soldaten zu verhindern. Maleval lehnte allerdings ab und befahl, den Feind bis zum letzten Mann zu vernichten. Harkas versuchte die Truppe zu motivieren, was ihm auch gelang.

Der zweite Tag der Schlacht fiel für die Joker-Einheit verlustreich aus, da sie im Laufe des Tages mit Jes Gistang und Vax Potorr gleich zwei ihrer Soldaten verlor. Eine Explosion, die auch Gistang tötete, verwundete Harkas schwer, sodass er anschließend nicht mehr in der Lage war, weiterzukämpfen. Kurz darauf musste Harkas mit ansehen, wie Leutnant Gil Cassel von Darth Maleval getötet wurde, da er einen seiner Befehle nicht ausführte. Die Schlacht endete schließlich mit der völligen Vernichtung der 908. Division. Zuletzt wurde Harkas für eine medizinische Behandlung. Er selbst stufte seine Verletzungen so schwer ein, dass er bei seiner Rückkehr in den aktiven Dienst mehr Maschine als Mensch sein würde.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.