FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Razor's Kiss war ein Supersternzerstörer der Exekutor-Klasse. Im Jahr 7 NSY waren die Arbeiten an dem Schiff fast abgeschlossen. Die Kuat-Triebwerkswerften hatten es in ihren Werfen im Orbit für das Imperium gebaut.

Geschichte

Kriegsherr Zsinj hatte jedoch seine eigenen Pläne mit der Razor's Kiss und ließ es durch ein Kommando kapern. Anschließend traf seine Flotte ein, um dem zweiten Supersternzerstörer in Zsinjs Flotte die Flucht zu decken. In der Gruppe, die das Schiff Kapern sollte, befand sich aber auch die Pilotin der Gespensterstaffel Shalla Nelprin. Sie lud ein spezielles Programm in den Computer der Razor's Kiss ein, welches der Neuen Republik erlaubte das Schiff zu orten. Anschließend entkam sie in einem TIE-Abfangjäger und setzte sich zwischen die Deflektor-Schild-Kuppeln auf dem Kommandoturm der Razor's Kiss.

Als dann der Angriff der Republik erfolgte, löste sie ihren Jäger und zerstörte die Schildkuppeln. Die Schutzschilde der Razor's Kiss fielen aus und in der folgenden Schlacht wurde sie komplett zerstört. Zsinjs restliche Flotte floh anschließend. Einige Wrackteile der Razor's Kiss wurden später von Zsinjs Truppen geborgen, um die Second Death zu bauen.

Quellen