FANDOM


Rhen Var ist ein mit Eis und Schnee bedeckter Planet des Tobali-Systems, das im Thanium-Sektor im Äußeren Rand der Galaxis gelegen ist.

Beschreibung

Rhen Var war einst ein mit einem Meer bedeckt, bevor ihn eine globale Klimakatastrophe in einen Eisplaneten verwandelte. Vor dieser dramatischen Klimaveränderung war der Planet von der humanoiden Spezies der Rhen Vari bevölkert. Sie errichteten die Rhen-Var-Zitadelle und den Rhen-Var-Hafen. Nach der Klimakatastrophe starb die Bevölkerung aus.

Auf dem Planeten stand früher ein Tempel der Jedi, von dem nur Ruinen geblieben sind.

Geschichte

Der Einsiedler und abtrünnige Jedi-Ritter Ulic Qel-Droma suchte sich auf Rhen Var einen Ort, um allein zu sein und auf sein Ende zu warten. Dies gelang ihm jedoch nicht, denn die junge Vima Sunrider suchte ihn dort auf und bat ihn darum, sie zu unterrichten und zu einer Jedi auszubilden. Als später auch noch Vimas Mutter Nomi und Sylvar, die ebenfalls Jedi waren und auf Rache für Dromas Taten sannen, auf Rehn Var landeten, kam es zum Kampf. Ein Raumfahrer namens Hoggon tötete Ulic schließlich. Daraufhin ging dieser in der Macht auf. Auf Rhen Var befindet sich auch sein Grab.

In den Klonkriegen war Rhen Var der Schauplatz einer Schlacht.

Während des Galaktischen Bürgerkrieges unterhielt das Galaktische Imperium auf Rhen Var eine geheime Außenbasis mit Funkstation.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki