FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Rhymer war zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs ein Major und TIE-Bomber-Pilot des Galaktischen Imperiums.

Biografie

Im Jahr 4 NSY, während der Schlacht von Endor, befehligte er das aus TIE-Bombern zusammengestellte Scimitar-Staffel. Zusammen mit der Saber-Staffel und der Todesschwadron sollten sie im Orbit des Waldmondes Endor die Rebellen-Flotte von General Lando Calrissian einkesseln und an der Flucht hindern, um so den zweiten Todesstern zu beschützen. Während des Einsatzes wurde Rhymer speziell mit der Aufgabe betraut, jegliche rebellische Bodentruppen, die versuchten auf dem Waldmond zu landen, zu vernichten.

Dennoch gelang es einem kleinen Rebellen-Stoßtrupp unter der Führung Han Solos auf Endor zu landen und den Generator des SLD-26-Schutzschilds zu zerstören. Ohne seinen schützenden Schirm war der Todesstern den Angriffen der Rebellen ausgeliefert. Rhymer konnte rechtzeitig aus der Raumstation fliehen, bevor diese explodierte.

Quellen