FANDOM


30px-Ära-Sith


Rickard Lusoff war ein Geschäftsmann, der während der Alten Sith-Kriege nahe Khoonda auf Dantooine lebte.

Biografie

Im Jahr 3956 VSY gelangte Rickard zu dem Schluss, dass sein Partner Calder Nettic ihn in ihrem gemeinsam geführten Unternehmen in Garang um einige Gewinne betrogen hatte. Da er Calder trotz einer öffentlichen Auseinandersetzung und einer anschließenden Untersuchung durch den Jedi Tooka allerdings nichts rechtskräftig nachweisen konnte, fasste Rickard den Entschluss, seinen Partner zu töten und verfolgte ihn deshalb bis in die Ebenen von Khoonda. Als sich eine günstige Gelegenheit ergab, legte Rickard an und schoss auf Calder. Da er allerdings vom Gegenlicht der aufgehenden Sonne geblendet wurde, erkannte er nicht, dass er nicht seinen Partner sondern den Farmer Handon Guld getroffen hatte, der seinerseits Calder bereits erschossen hatte, da dieser eine Affäre mit seiner Frau unterhielt.

Nach der „Entdeckung“ der Leiche Calder Nettics wurde der Jedi-Orden von Handon benachrichtigt und um die Aufklärung des Mordes gebeten, woraufhin Jedi-Meister Bolook zusammen mit einem Datenbank- und Analysedroiden C8-42 sofort Ermittlungen anstellte und schnell Handon und Rickard als Tatverdächtige präsentieren konnte. Zufällig stieß zu diesem Zeitpunkt Revan zu Meister Bolook und den Verdächtigen, da er derzeit seine erneute Ausbildung in der Jedi-Enklave absolvierte. Bolook ergriff die Gelegenheit, dem Padawan eine zusätzliche Herausforderung zu stellen und beauftragte Revan mit den weiteren Ermittlungen, wobei er ihn beobachten würde. Nach der Untersuchung der Leiche, der Konsultierung des Droiden und der Befragung beider Zeugen konnte Revan bald erste Ergebnisse vorlegen. Ermutigt von Meister Bolook wog er dabei die Aussagen Lusoffs und Gulds gegeneinander ab und stellte bald einige Unstimmigkeiten fest.

Auch die Untersuchung der Leiche und die Konsultierung C8-42s lenkte Revan in die richtige Richtung. So stellte sich heraus, dass Rickard angeblich in den Ebenen Iriaz gejagt und dabei „versehentlich“ Calder getroffen habe. Handon dagegen sagte aus, nichts mit dem Mord zu schaffen zu haben und dass er aufgrund seiner Abneigung gegen Landgleiter den Morgen zum Joggen nutzen wollte. Schließlich konnte Revan den Tatverlauf jedoch genau rekonstruieren: Nachdem Handon Guld Calder aufgrund der Affäre mit seiner Frau erschossen hatte, wurde er seinerseits irrtümlich von Rickard angeschossen, der ebenfalls den Mord an seinem Partner beschlossen hatte. Bolook lobte die Scharfsinnigkeit des Padawans als außergewöhnlich und nahm die beiden fluchenden Männer daraufhin fest, damit ihnen ein fairer Prozess in der Jedi-Enklave gemacht werden konnte.

Hinter den Kulissen

Es gibt drei Möglichkeiten wie man den Mord aufklären kann: Man beschuldigt Rickard Lusoff, man beschuldigt Handon Guld oder man beschuldigt beide des Mordes. Dabei ist allerdings nur die dritte Variante korrekt. Wählt man eine der anderen, ist Meister Bolook ungehalten über die mangelnden Fähigkeiten Revans und klärt den Mord selbst auf.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki