Fandom

Jedipedia

Roan Fel

36.138Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Teilen
BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt den Imperator; für sein Double siehe Roan Fels Doppelgänger.

30px-Ära-Legacy.png


Roan Fel
Roan Fel.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Schwarz-Grau

Augenfarbe:

Blau

Biografische Daten
Tod:

138 NSY

Heimat:

Coruscant

Familie:

Fel-Dynastie

Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:
„Ich bin, durch Geburtsrecht und Wahl, euer wahrer Imperator!“
— Roan Fel (Quelle)

Roan Fel war der dritte Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums. Als ausgebildeter Imperialer Ritter und gleichzeitiger oberster Befehlshaber der Organisation war er ein erfahrener politischer und militärischer Anführer. Er war ein Nachfahre des berühmten Sternenjägerpiloten Baron Soontir Fel und der Vater der designierten Thronerbin Marasiah Fel. Er ahnte Darth Krayts Machtübernahme voraus und floh kurz vor dem Eintreffen der Sith auf Coruscant. Auf Bastion plante er seine Rückkehr, wiewohl dies bedeutetet, dass er sich mit seinen Feinden von der Galaktischen Allianz verbünden musste.

Biografie

Staatsstreich der Sith

Roan Fel war der Erbe einer wohlhabenden und einflussreichen Familie, die über mehrere Generationen hinweg den Thron des Neuen Galaktischen Imperiums besetzte. Er war bereits das dritte Mitglied der Fel-Dynastie in Folge, die als Imperator herrschten. Mit seinem politischem Scharfsinn und seinem strategischen Denken war er stets bestrebt, sein Reich auf jenem Kurs zu halten, den sein Großvater seinerzeit eingeschlagen hatte.[1] Lange Zeit ahnte Roan Fel jedoch nicht, dass Großmoff Morlish Veed und dessen Lebensgefährtin Nyna Calixte, die den imperialen Geheimdienst leitete, Ränke schmiedeten, um Fel zu stürzen und selbst die Herrschaft des Imperiums an sich zu reißen. Veed und Calixte beeinflussten den Moff-Rat dahingehend, dass sich dieser gegen die Absichten der Jedi aussprach. Diese planten nämlich, die Yuuzhan Vong in der bekannten Galaxis ansässig zu machen, um mit ihnen an einem Terraforming-Projekt zusammenzuarbeiten, welches vom Krieg verwüstete Welten wieder bewohnbar zu machen sollte. Außerdem gingen Veed und Calixte heimlich ein Bündnis mit den Sith unter der Führung von Darth Krayt ein, um die Bemühungen der Jedi zu sabotieren und somit einen Krieg zwischen dem Imperium und der Galaktischen Allianz anzuzetteln. Roan Fel selbst wusste nichts von einem Bündnis der Sith, ging jedoch den Weg seines Moff-Rates und kämpfte den Krieg gegen die Galaktische Allianz. Obwohl Fel ihn nicht persönlich befürwortete und auch seine Leibgarde, die Imperialen Ritter, aus den aktiven Kampfhandlungen herausnahm, sah er den Krieg als notwendig an. Ein Jahr nach Ausbruch des Krieges gaben sich Darth Krayt und seine Sith offen als Verbündete des Neuen Galaktischen Imperiums zu erkennen. Die Galaktische Allianz war diesem neuen Feind und dem erstarkten Imperium nicht gewachsen, weswegen sie in der Schlacht von Caamas schließlich kapitulieren musste.[2]

Nach dem plötzlichen Auftauchen der Sith erkannte auch Roan Fel die verräterischen Absichten von Nyna Calixte und Moff Veed. Obwohl er mit der Galaktischen Allianz im Krieg war, lag es Roan Fel fern, die Jedi auszulöschen, da er sie als Hüter des Friedens und der Gerechtigkeit durchaus achtete. Als es im Jahr 130 NSY um die Eroberung der Zentralwelt Coruscant ging, ordnete Fel deshalb für die Jedi sicheres Geleit zu ihrer Bibliothekswelt Ossus an. Allerdings wurde er auch in diesem Befehl hintergangen, denn auf Coruscant wurde nicht nur gezielt der Jedi-Tempel attackiert, sondern auch auf Ossus führten die Sith einen Überraschungsangriff gegen die Jedi-Akademie durch. Die Angriffe galten speziell den Jedi, um sie zu vernichten und deren Orden endgültig zu zerschlagen. Weitaus bewusster war sich Roan Fel der Gefahr, die von Moff Veed ausging, denn dieser trachtete nach dem Thron des Imperators. Aus diesem Grund ordnete Fel seinen Imperialen Rittern Antares Draco und Mohrgan Fel an, Morlish Veed argwöhnisch zu beobachten und gegebenenfalls zu töten. Als sich der Krieg aufgrund der Kapitulation der Galaktischen Allianz dem Ende neigte, trat Nyna Calixte an Roan Fel heran und warnte ihn vor den Absichten Darth Krayts. Calixte hatte erfahren, dass Roan Fel während einer bevorstehenden Besprechung mit dem Moff-Rat von Darth Krayt gestürzt und ermordet werden sollte. Um ihre eigene Bedeutsamkeit für die Sith zu wahren, forderte Calixte den amtierenden Imperator zur Flucht auf.[2]

Daraufhin ergriff Roan Fel gemeinsam mit Antares Draco die Flucht aus dem imperialen Palast auf Coruscant und zog sich in den Untergrund zurück. Um keinen Verdacht aufkommen zu lassen und ihm so viel Zeit wie möglich zur Flucht zu verschaffen, setzte Roan Fel seinen Doppelgänger für die Besprechung ein.[2] Wie von Nyna Calixte vorausgesagt, ernannte sich Darth Krayt kurz darauf selbst zum neuen Imperator, doch bemerkte er schnell, dass er nicht Roan Fel sondern lediglich seinen Doppelgänger ermordete.[3]

Aufbau des Widerstands

Roan Fel Bastion.jpg

Roan Fel erobert den Planeten Bastion.

In den folgenden Jahren lebte Roan Fel zurückgezogen im Exil und führte nur vereinzelte Angriffe gegen Darth Krayts Regime durch. Roan Fel setzte seine Tochter Marasiah als Gesandte ein, die entfernte Systeme auf der Suche nach Loyalisten und Sympathisanten des rechtmäßigen Imperators bereiste. Mit der Zeit schloss sich Roan Fel eine große Zahl von imperialen Offizieren an, die ihm noch immer treu ergeben waren, sich jedoch auf unterschiedlichen Welten verteilten. Aus diesem Grund benötigte Roan Fel für seine Widerstandsbewegung eine befestigten Stützpunkt, wovon er operieren konnte. Im Jahr 137 NSY begab er sich zur ehemaligen imperialen Thronwelt Bastion, die er mitsamt den dort stationierten imperialen Streitkräften und den befestigten Militäranlagen einnehmen konnte. Fel wusste, dass Darth Krayt – sollte er seinen Stützpunkt jemals lokalisieren – keinen Offensivangriff wagen würde, da dieser viel zu verlustreich für ihn ausfiele. Wie Roan Fel kurz darauf feststellen mussten, bedienten sich die Sith einer anderen Taktik, um ihn aus seinem Versteck zu locken. Die Sith stellten seiner Tochter Marasiah nach, die sich zu dieser Zeit auf einer Geheimmission auf dem Planeten Socorro aufhielt. Sie nutzten die Prinzessin als Köder, um sie zu ihrem Vater zu treiben, oder Roan Fel dazu zu bewegen, zu einer Rettungsmission aufzubrechen. Obwohl er seine Tochter liebte, bewertete Roan Fel die Situation rational und entschied sich gegen eine Rettungsmission, um die Zukunft seiner Widerstandsbewegung nicht aufs Spiel zu setzen. Antares Draco schlug vor, dass er gemeinsam mit zwei weiteren Rittern aufbrechen könnte, was Roan Fel entschieden ablehnte. Mehr von persönlichen Gefühlen getrieben, brach Antares Draco gemeinsam mit seinem Freund Ganner Krieg dennoch auf, um die Prinzessin zu retten.[3]

Später kehrten Antares Draco und Ganner Krieg gemeinsam mit der Prinzessin sowie dem Kopfgeldjäger Cade Skywalker und seinen Begleitern nach Bastion zurück. Marasiah Fel hatte während eines Kampfes gegen die Sith auf dem Planeten Vendaxa schwere Verletzungen erlitten, die jedoch von Cade Skywalker mithilfe seiner außergewöhnlichen Machtfähigkeiten geheilt werden konnten. Gegenüber Cade fühlte sich Roan Fel zu großer Dankbarkeit verpflichtet, weswegen er dem Wunsch seiner Tochter nachgab und ihn nach einem kurzen Aufenthalt auf Bastion wieder weiterreisen ließ.[3] Von seinen beiden Rittern Antares Draco und Ganner Krieg war er jedoch zutiefst enttäuscht, da sie sich einem direkten Befehl widersetzten, eigenverantwortlich zu einer Rettungsmission aufbrachen und damit das Geheimnis seines Aufenthaltsort riskierten. Roan Fel musste nun davon ausgehen, dass die Sith ihnen bis nach Bastion gefolgt waren. Dennoch sah er davon ab, seine Imperialen Ritter zu bestrafen, da er befürchtete, dass er nur deren Ungehorsam der Öffentlichkeit preisgeben und damit seine eigene Autorität untergraben würde. Stattdessen verlieh er Antares Draco und Ganner Krieg Ehrenmedaillen, um sie anschließend auf eine neue Mission zu schicken. Sie sollten den imperialen Captain Mingo Bovark zur Raumstation Das Rad begleiten und ihm sicheres Geleit während seinen Verhandlungen mit Admiral Gar Stazi von der Restflotte der Galaktischen Allianz gewähren. Roan Fel strebte ein Bündnis mit den Überresten des Militärs der Galaktischen Allianz an, die sich unter dem Kommando von Gar Stazi zu einer Flotte zusammengeschlossen hatten. Allerdings wurden die Verhandlungen zwischen Captain Bovark und Admiral Stazi von den Sith sabotiert.[4]

Bereit zu sterben.jpg

Roan Fel setzt sich gegen Darth Kruhl zur Wehr.

Roan Fels Befürchtung, dass die Sith seinen Aufenthaltsort in Erfahrung bringen konnten, sollte sich schließlich bewahrheiten. Darth Maladi, die den Geheimdienst der Sith leitete, schickte Gouverneur Vikar Dorn nach Bastion, damit die Sith ein Attentat gegen Roan Fel ausüben konnten. Unter dem Vorwand, dass sich Gouverneur Dorn der Widerstandsbewegung anschließen wollte, wurde ihm die Landung auf Bastion gestattet. Somit gelangte der Sith Darth Kruhl, der das Attentat ausführen sollte, in die Festung. Roan Fel hatte sich gerade zur Meditation zurückgezogen, als er von dem Sith hinterrücks angegriffen und in einen Lichtschwertkampf verwickelt wurde. Da Roan Fel die Präsenz des Sith durch die Macht gespürt hatte, war er entsprechend vorbereitet und konnte den Angriffen seines Widersachers trotzen. Während des Kampfes verlor Roan Fel sein Lichtschwert, konnte den Sith aber dennoch bezwingen, da er auf seinen Blaster zurückgreifen konnte.[5] Nach diesem Ereignis kam Roan Fel zu der Erkenntnis, dass er Cade Skywalker niemals hätte von Bastion gehen lassen dürfen, da von ihm eine viel zu große Gefahr ausging, sollte er sich den Sith anschließen und sich mit Darth Krayt verbünden. Aus diesem Grund gab Roan Fel die Suche nach Skywalker in Auftrag und entsandte dafür seine Imperialen Ritter Antares Draco, Ganner Krieg, Azlyn Rae sowie seine Tochter Marsiah.[6]

Cade Skywalker konnte schließlich auf dem Planeten Iego aufgespürt werden. Er führte die Imperialen Ritter von dort aus weiter nach Taivas zu einem verborgenen Jedi-Tempel. Nachdem Marasiah Fel ein Bündnis zwischen den Jedi und dem Widerstand von Roan Fel erwirkte, begleiteten Antares Draco, Ganner Krieg und Azlyn Rae Cade Skywalker auf seiner Mission, ein Attentat gegen Darth Krayt zu verüben.[6] Roan Fel wurde während dieser Mission von Antares Draco über Hologramm-Mitteilungen auf dem Laufenden gehalten. So erfuhr er auch, dass sich Cade Skywalker mit der Jedi Celeste Morne verbündet hatte, die im Besitz des Muur-Talismans war. Dieses mächtige Sith-Artefakt verwandelte jegliche menschliche und nicht Macht-empfängliche Lebensformen in geistlose Rakghouls, die der Träger des Talismans zu befehligen vermochte. Roan Fel erkannte darin eine Möglichkeit, diesen Talisman gegen die Sith einzusetzen, um somit seinen Thron zurückzuerobern. Deswegen befahl er Antares Draco, ihm Celeste Morne oder wenigstens den Muur-Talisman auszuliefern. Jedoch scheiterte Antares Draco, da er von Celeste überwältigt wurde und das Artefakt später von Cade Skywalker endgültig vernichtet werden konnte.[7] Durch einen unbekannten Spion erfuhr Fel, dass Darth Krayt auf Had Abbadon angeblich umgekommen wäre. Er befahl dem Spion, unter allen Umständen die Wahrheit herauszufinden.

Einige Zeit später kontaktierte er seinen Untergebenen Treis Sinde auf Dac und befahl ihm, nach Bastion zurückzukehren. Sinde erklärte dem Imperator aber, dass es für ihn momentan unmöglich sei, ein Transportmittel für dieses Vorhaben aufzutreiben. Fel durchschaute, dass der Imperial Ritter in Wahrheit nicht die Mon Calamari im Stich lassen wollte, erlaubte ihm aber, vorerst dort zu bleiben, bis sich ein Transportmittel fände.[8]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Roan Fel gab sich stets als von seinen Herrschaftsansprüchen überzeugt und glaubte fest an eine vereinigte Galaxis unter einer starken Führung. Im Kampf gegen die Sith war Fel bereit, auch gefährliche Waffen wie den Muur-Talisman zu nutzen. Allerdings war Fel kein skrupelloser Tyrann. Er behandelte seine Untergebenen gerecht und war, bis zu einem gewissen Punkt, sogar bereit, Widerspruch von ihnen hinzunehmen. Auch glaubte Fel an die Existenzberechtigung des Jedi-Ordens und der Galaktischen Allianz, mit denen er schließlich ein Bündnis einging.

Roan Fel war nicht nur ein begabter Politiker, sondern war auch als Imperialer Ritter ausgebildet worden. Seine Fähigkeiten im Umgang mit der Macht und dem Lichtschwert bewies er im Kampf gegen Darth Kruhl.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki