FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Romeo Treblanc war früher erfolgreicher Schauspieler, Playboy und nach seiner Karriere wurde er Besitzer des Galaktischen Opernhauses in Galactic City, das als Gegenstück der Oper von Coruscant entworfen worden war. Er umgab sich mit der Oberschicht Coruscants, da ihm sein Auftreten in der Öffentlichkeit sehr wichtig war.

Er wurde zu einem immensen Fan von der Geschwindigkeit und Brutalität von Podrennen. Treblanc reiste oftmals in den Äußeren Rand, um sich die Turniere anzusehen und verschuldete sich somit immer stärker. Als er schon dachte er müsste seine Oper schließen, kam Kanzler Palpatine zu ihm und finanzierte die Oper. Dafür musste Treblanc ihm nur eine abhörsichere Loge zur Verfügung stellen.

Romeo Treblanc war in der Nacht, in der Palpatine Anakin Skywalker von Darth Plagueis erzählte in seiner eigenen Loge und sah sich die Vorstellung an.

Hinter den Kulissen

Romeo Treblanc wurde von Rob Coleman dargestellt.

Quellen