Fandom

Jedipedia

Ruwee Naberrie

35.858Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Ruwee Naberrie
Ruwee Naberrie Potrait.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Naboo

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

1,73 Meter

Biografische Daten
Heimat:

Naboo

Familie:

Familie Naberrie

Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Ruwee Naberrie ist der Vater von Padmé und Sola Naberrie und der Mann von Jobal Naberrie. Als Sohn von Winama Naberrie wurde er in einem Bergdorf auf Naboo geboren und zog später nach Theed. Dort erhoffte er sich mehr berufliche Möglichkeiten für seine Töchter.

Biografie

Ruwee Naberrie kam in einem Bergdorf unweit der Hauptstadt Theed auf dem Planeten Naboozur Welt. Bereits in frühen Jahren offenbarte Ruwee einen großzügigen und mitfühlenden Charakterzug, wie ihn auch seine Mutter Winama besaß. Er hielt das Volk der Naboo für gesegnet, und seine friedliche, ausgeglichene Lebensweise erfüllte Ruwee mit stolz. Schließlich beschloss er, anderen Zivilisationen zu helfen, die weit weniger Glück hatten. Mit zehn Jahren schloss sich Ruwee der Flüchtlingshilfeorganisation an, deren Vorsitzende er Jahre später wurde[1]. In der folgenden Zeit bereiste er im Auftrag der FHO unterschiedliche Planeten, um bedürftigen Wesen zu helfen. Nach seiner Rückkehr nach Naboo lernte Ruwee die noch junge Jobal kennen, in der er sich schließlich verliebte und die er später sogar zu seiner Frau nahm. Ursprünglich arbeitete Ruwee als Bergmann.[1] Das Ehepaar Naberrie hagte aber mit einigen anderen Naboo einen ehrgeizigen Plan, dessen Vollendung ihr Lebenswerk bedeuten sollte – die Gründung eines neuen Dorfes in den Bergen von Naboo. Dabei half Ruwee tatkräftig beim Aufbau der Infrastruktur und spielte gleichzeitig als Architekt eine Schlüsselrolle bei der Planung und Konstruktion der Siedlung spielte. Jobal war es hingegen, die den Bauarbeitern durch ihre gleichermaßen charmante und praktische Art gut zusprach, um sie zu motivieren. In dieser Zeit brachte Jobal auch ihre beiden Kinder – Sola und die zwei Jahre jüngere Padmé – zur Welt.

Ursprünglich planten Ruwee und Jobal, den Rest ihres Lebens gemeinsam mit ihren Kindern im Dorf zu verbringen. Allerdings ergab ein Eignungstest der jungen Padmé derart gute Ergebnisse, dass man der Familie empfahl, nach Theed umzuziehen, denn nur dort könne sich das volle Potenzial ihrer Tochter voll entfalten. Obwohl es Ruwee betrübte, seine geliebten Berge verlassen zu müssen, waren er und seine Frau sich einig, dass ihr Kind jede nur erdenkliche Förderung erhalten sollte, um dem Volk von Naboo nach besten Kräften zu dienen. In der kosmopolitischen Hauptstadt gelang es Ruwee und Jobal, ein Haus zu finden, das sie an ihr selbst errichtetes Bergdorf erinnerte. Es handelte sich um ein altes, aus Stein erbautes Gebäude, das über eine Treppe vom Hof aus zugänglich war und das außerdem einen großen Garten mit Blumenbeeten besaß. Ruwee erhielt eine Anstellung als Gastdozent für Mikoökonomie an der Theed Universität[1], wo er sich aufgrund seines regen Verstand rasch zu einer einflussreichen Person in akademischen Kreisen profilierte.

Mit Erstaunen verfolgten Ruwee und Jobal die rasante Entwicklung ihrer beiden Kinder. Insbesondere bei Padmé erkannte Ruwee seine eigene Vergangenheit wider, da sie mit bereits sieben Jahren ebenfalls der Flüchtlingsbewegung beitrat. Anschließend wechselte sie in die Politik, wo ihre rasant aufstrebende Karriere auch Grund zur Besorgnis unter Ruwee und Jobal war. Insbesondere während der Blockade von Naboo und den Mordanschlägen an ihrer Tochter, war Ruwee von Sorge erfüllt, doch hielt er es als seine Pflicht, seine Gefühle zu verbergen, um die Familie nicht in eine allgemeine Depression abgleiten zu lassen. Im Jahr 22 VSY lernte Ruwee auch den Jedi Anakin Skywalker kennen, der Padmé während dieser Zeit vor weiteren Anschlägen beschützte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte er nicht, dass ausgerechnet Anakin der Grund sein würde, dass Ruwee und Jobal ihre Tochter Padmé im Jahr 19 VSY zu Grabe tragen mussten.

Hinter den Kulissen

Ruwee Naberrie wurde in Episode III – Die Rache der Sith von Graeme Blundell dargestellt, der dieselbe Figur bereits in einer Szene für Episode II – Angriff der Klonkrieger verkörperte; dort wurde sie jedoch aus der endgültigen Filmfassung geschnitten.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki