FANDOM


Legends-30px

Samaria ist ein Wüstenplanet im Leemurto-System. Er gehört zu den Kernwelten.

Die Einwohner der Hauptstadt Sath leben hauptsächlich von Technologie. Diese ganze Technologie wird von einem Droiden des BRT-Typs namens Plattform-7 gesteuert, der die Stadt Sath in Betrieb hält. Er ist so groß wie ein ganzer Raum und wenn dieser Droide ausfällt oder zerstört wird, bricht das gesamte Netzwerk auf Sath zusammen. Da die Sather hauptsächlich von Technologie leben, würde es in diesem Fall größere Probleme geben.

Das Imperium wollte den Planeten komplett beherrschen, doch dies wurde verhindert, denn Astri Oddo, die frühere Ehefrau von Bog Divinian, einem imperialen Politiker und Berater, schickte mit der Erlaubnis von Premierminister Aaren Larker einen Virus zu Plattform-7, der den Droiden lahmlegte.

Ferus Olin, ein früherer Jedi, wurde vom Imperator beauftragt, das Problem zu lösen, doch Ferus durchschaute die List von Imperator Palpatine und suchte den Täter, um ihn zu fangen und zu fragen, warum er den Virus schickte. Da es Astri Oddo war, kannte Ferus sie schon, doch er wollte es nicht, dass sie dem Imperium in die Hände fiel. Deswegen brachte er sie in Sicherheit und floh später auch von Samaria.

Hinter den Kulissen

Samaria war nach dem Fall von Jerusalem die Hauptstadt des jüdischen Königreiches.

Quellen