Fandom

Jedipedia

Samish Kash

35.940Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Samish Kash
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Heimat:

Delaluna

Beruf/Tätigkeit:

Regent

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Samish Kash war zur Zeit der Klonkriege der Regent von Delaluna.

Biografie

Kurz nachdem Kash zum Regenten gewählt wurde, führte er Verhandlungen mit Lorian Nod, einem Gesandten von Junction 5. Kash wollte das Misstrauen zwischen den beiden Welten austreiben und freien Handel und Reiseverkehr zulassen. Er einigte sich mit Nod, welcher einige Fehler aus seiner Vergangenheit wiedergutmachen wollte und so wurde der Streit der beiden Welten beigelegt. Zusammen mit Bezim und Vicondor gründeten sie eine Allianz und bauten den Raumhafen Station 88 auf. Delaluna blühte auf und später wurde auch Nod zum Regenten von Junction 5 gewählt. Kash war unterdessen das wichtigste Mitglied, welches die Allianz zusammenhielt.

In den Klonkriegen hatten die Separatisten Interesse an den wichtigen Systemen im Mittleren Rand. Daher lud Graf Dooku Kash und die anderen drei Regenten zu Verhandlungen nach Null ein, wobei Kash sich von seinen Leibwächtern Floria und Dane begleiten ließ, die jedoch verdeckt arbeiteten. Mit Floria führte er eine Liebesbeziehung.

Bevor die Verhandlungen begannen, wurde Kash jedoch von dem Kopfgeldjäger Robior Web angeschossen und von allen für tot gehalten. Doch sein Freund Lorian Nod brachte ihn in ein Krankenhaus, wo seine Wunden geheilt werden konnten. Kashs Überleben wurde durch Bestechung geheim gehalten, da befürchtet wurde, dass der Kopfgeldjäger es noch einmal versuchen würde. Da Floria und Dane Kash gefunden hatten wurden sie unterdessen des Mordes angeklagt und sollten hingerichtet werden. Die Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker halfen ihnen jedoch und befreiten sie.Sie hatten auch Webs Spur zu Dooku zurückverfolgt und suchten anschließend die Verhandlungen auf, an denen auch Kash wieder teilnahm. Die Regenten kamen mit Dooku nicht überein und schworen der Republik ihre Treue. Als die Jedi hinzukamen, flüchtete Dooku und ließ seine Droiden auf die Regenten los. Kash und seine Kollegen konnten aber gerettet werden, nur Nod kam ums Leben als er Dooku verfolgte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki