FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


„Die guten Zeiten sind vorbei, Erla.“
— Sardoth zu Erla (Quelle)

Sardoth war ein männlicher Iktotchi vom Planeten Ahakista. Er war Mitglied des Alten Jedi-Ordens und verfiel wie sein Meister der Dunklen Seite.

Biografie

Als Derral im Jahr 0 NSY durch einen Anschlag starb unterhielt sich Sardoth gerade mit Erla. Bedrückt schauten beide aus einem Fenster, als sie feststellen mussten, dass das Galaktische Imperium ihnen bei diesem Bürgerkrieg nicht beistehen würde. Des Weiteren war Sardoth Besitzer des Casinos Daystar. Er bemerkte, dass Darca Nyl ein Lichtschwert trug und zeigte ihm darauf seine eigene Sammlung an Lichtschwertern. Später stellte Sardoth fest, dass Darcas Lichtschwert jenes Schwert seines ehemaligen Jedi-Meisters Lycan war, der ihm alles beigebracht hatte und ihm ebenso die dunkle Seite der Macht bekannt machte. Sardoth forderte Nyl daraufhin zum Kampf heraus, um ihm sein Lichtschwert abzunehmen. Im Verlauf des Kampfes schlug einer der beiden Kontrahenten einer Statue die Hand ab, die Sardoth zu erschlagen drohte. Kurz bevor sein Schicksal ihn ereilen sollte, wandte Sardoth jedoch die Macht an, um sich zu schützen. Dies wiederum war ein Fehler, da sich Darth Vader auf dem Planeten befand und seine Sturmtruppen sofort in Richtung Pyramide Eins schickte. Dort befand sich nämlich der Knoten, den die Ahakista-Rebellion zerstören wollte. Vader erreichte den Ort, wo sich Sardoth und Nyl duellierten und griff in den Kampf ein. Nach einem kurzem Gefecht tötete er Sardoth.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.