Fandom

Jedipedia

Sarlacc (Felucia)

35.483Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Aufstieg.png


Sarlacc auf Felucia
Starkiller ahnenschlucht.jpg
Allgemeines
Spezies:

Sarlacc

Heimatwelt:

Felucia

Lebensraum:

Ahnenschlucht

Größe:

12 Meter Schlund

Haut- oder Pelzfarbe:

grünlich

Der Sarlacc auf Felucia lebte in der Ahnenschlucht. Ihm wurden von Felucianern regelmäßig Opfer gebracht, damit sie verschont blieben. Der Sarlacc auf Felucia ist der größte je entdeckte Sarlacc der Galaxis. Er ist mehrere Kilometer lang und seine Tentakel messen fast 50 Meter. Daher vermutet man, dass es ein Weibchen ist, da diese die größeren sind. Im Normalfall bestanden die Opfer meist aus den heimischen gezähmten Rancors. Ein besonderes Opfer war Jedi-Meisterin Shaak Ti, die sich nach dem Kampf mit Starkiller in den Schlund des Sarlaccs fallen ließ.

Starkillers Eintreffen und die Zeit danach

Als es um 2 VSY zum Kampf zwischen Starkiller und Shaak Ti kam, war der Sarlacc im Mittelpunkt des Kampfes. Starkiller traf die Jedi-Meisterin, welche beim Sarlacc auf ihn wartete. Im Kampf wurde der Sarlacc von beiden Kontrahenten genutzt. So kam es, dass die beiden Gegner auf den Tentakeln des Sarlacc kämpften. Nachdem Galen Marek Felucia verlassen hatte, breitete sich auf dem Planeten die Dunkle Seite aus, die auch Maris Brood "verdarb". Dem Galaktischem Imperium war es nun einfacher, auf dem Planeten Bunkeranlagen, etc. zu errichten. Während dem Imperialen Aufenthalt auf Felucia nutzten sie den Sarlacc brutal für ihre Zwecke und er wurde von einer Konstruktion gefangen gehalten. Galen Marek, auf der Suche nach Senator Bail Organa, konnte die Imperialen jedoch töten und so den Sarlacc wieder befreien. Was nach der Abreise von Galen Marek und Bail Organa mit dem Sarlacc geschah, ist unbekannt. Man vermutet, dass er - durch die dunkle Seite verdorben - starb.

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki