Fandom

Jedipedia

Scavenger-Jungen

35.942Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Scavenger-Jungen
Allgemeine Informationen
Anführer:

Mawat

Mitglieder:

Joli

Historische Daten
Zugehörigkeit:

Die Jungen

Die Scavenger-Jungen waren eine Gruppe von Kindern, die aus den Dörfern von Melida/Daan geflohen sind, um nicht in Waffenfabriken oder dem Militär arbeiten zu müssen.

Geschichte

Gründung

Auf Melida/Daan herrschte Jahrhunderte lang Bürgerkrieg zwischen den beiden Völkern Melida und Daan, in dem die Waisenkinder (fast alle Kinder waren Waisenkinder) zur Arbeit in Waffenfabriken oder im Militär gezwungen wurden. Um nicht für den Krieg zu arbeiten, flohen die Melida- und die Daan-Kinder aus den Dörfern und schlossen sich unter ihrem Anführer Mawat zu der Organisation "die Scavenger-Jungen" zusammen. Sie stellten fest, dass die Melida und die Daan eigentlich gleich schlecht seien. Ihre Eltern hatten nämlich immer behauptet die andere Seite wäre brutal und sie würden sich nur wehren. Die Scavenger-Jungen lebten auf dem Land und zogen umher. Nield, der Anführer der Jungen, nahm sie in seine Organisation auf und blieb mit ihnen mit Komlinks in Kontakt. Als die Jungen den Deflektor-Schild der Hauptstadt Zehava zerstörten, drangen die bewaffneten Scavenger-Jungen in die Stadt ein und halfen den Jungen.

Die Scavenger-Jungen mit den Jungen als Regierung

Als die Alten größtenteils entwaffnet waren und die verbliebenen der Mittleren Generation, von der die meisten im Bürgerkrieg umgekommen waren, sich den Jungen anschlossen, gaben die Alten auf. Die Jungen bildeten eine Übergangsregierung. Mawat gehörte zu dem Rat, der den Gouverneur Nield beriet. Um ein erneutes Ausbrechen des Krieges zu vermeiden, durften nur noch Mitglieder der Sicherheitsgruppe Obi-Wan Kenobis, der ebenfalls Mitglied der Jungen war, Waffen tragen. Alle anderen, Junge sowie Ältere, wurden entwaffnet. Die Jungen begannen mit dem Abriss der zahlreichen Mausoleen, die "Hallen der Zeugen" genannt wurden. Doch bald waren Die Jungen sich uneinig, ob dies sinnvoll wäre oder nicht. Nield wollte mit dem Abriss fortfahren und bewaffnete seine Gruppe, um zu den Hallen der Zeugen vorzudringen und sie abzureißen. Die Älteren protestierten nämlich gegen den Abriss. Mawat aber, der Nield für einen Schwächling hielt, provozierte einen Kampf, da er an die Macht kommen wollte. Dazu bewaffnete er auch die ältere Bevölkerung und postierte Scharfschützen auf den Dächern, die eingreifen sollten, falls die beiden Gruppen nicht kämpfen würden. Beide Gruppen standen sich schon gegenüber, um eine Halle der Zeugen abzureißen, bzw. diese zu verteidigen, als Cerasi, eine Anführerin der Jungen, zwischen ihnen auftauchte.

Obi-Wan versuchte noch, sie aus der Schussbahn der beiden Gruppen ziehen, doch es war zu spät: Einer der Scharfschützen erschoss Cerasi. Wehutti, der Anführer der aufständischen Alten und Vater von Cerasi, dachte, dass er Cerasi vielleicht umgebracht habe. Nield ebenso und aus Angst davor machte er Obi-Wan für Cerasis Tod verantwortlich. Dieser hätte sie nicht schnell genug in Sicherheit gebracht. Voller Verzweiflung rief Obi-Wan Qui-Gon Jinn zu Hilfe. Der kam dann auch und stellte mit Obi-Wan und der Hilfe zweier Mitglieder der Jungen Ermittlungen an. Dabei kam heraus, dass Mawat hinter alldem steckte. Obi-Wan erzählte Nield von Mawats Verrat und dass Nield nicht der Mörder sei. Nield war schockiert und entschuldigte sich bei Obi-Wan. Als die Scavenger-Jungen zur Provokation der Älteren eine weitere Halle der Zeugen sprengen wollten, kam es zum Kampf zwischen Mawat mit seinen Scavenger-Jungen und Nield, Obi-Wan und den anderen der Jungen. Qui-Gon konnte den Kampf beenden, indem er eine letzte Nachricht Cerasis, die er auf einer Disk gefunden hatte, abspielte. Cerasi sprach darin davon, dass Frieden sehr wichtig sei und sie nur Frieden wolle.

Auflösung der Scavenger-Jungen

Schließlich bildeten Die Jungen, die Melida und die Daan eine gemeinsame Regierung. Mawat und einige der Scavenger-Jungen zogen sich aufs Land zurück um dort zu leben, andere blieben in Zehava.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki