FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Schlacht während der Klonkriege, für weitere Bedeutungen siehe Schlacht von Anoth (11 NSY).

Die Schlacht von Anoth war ein Gefecht im Jahre 22 VSY während der Klonkriege. Der seit vier Wochen zum Jedi-Ritter ernannte Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi leiteten die Verteidigung von Anoth. Grievous griff Anoth mit einer Übermacht brutal an, wurde jedoch von den beiden Jedi-Generälen zurückgedrängt. Er zog sich nach Bakura zurück, woraufhin dort die nächste Schlacht entbrannte.

Der Ausschlaggeber zum Sieg war General Kenobi.

Hinter den Kulissen

Ein Satz im Buch Wilder Raum lautet folgendermaßen: „Er und Obi-Wan verteidigten Seite an Seite erst Anoth und Bakura.“ Es ist nicht klar, ob sich das „verteidigten“ auf beide Schlachten bezieht, da Dookus Zentrale auf Bakura ist und die Konföderation damit zum Verteidiger wird. Außerdem folgt die Republik Grievous nach Bakura, weil Grievous auf Anoth verloren hat.

Quellen